Beschamende Bilder: Deutsche Reaktionen Auf Alliierte Dokumentarfilme Uber Befreite Konzentrationslager

Note moyenne 3
( 1 avis fournis par GoodReads )
 
9783515101134: Beschamende Bilder: Deutsche Reaktionen Auf Alliierte Dokumentarfilme Uber Befreite Konzentrationslager
Présentation de l'éditeur :

Von den Filmen, die die Alliierten aus den Aufnahmen ihrer Armee-Kameraleute über die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager erstellten, zeigten sie zehn gezielt auch Deutschen. Bei diesen Vorführungen 1945/46 wurde ein Teil der deutschen Zuschauer beobachtet und anschließend befragt. Von den vielfältigen seinerzeit ermittelten Reaktionen handelt dieses Buch.
Ulrike Weckel zeigt, dass die Befragten nicht allein auf die schockierenden Bilder reagierten, sondern zugleich auf den beschämenden Charakter der Filmvorführung. Statt wie in der Forschung üblich einen allgemeinen Trend auszumachen und pauschal über entweder Erfolg oder Scheitern der alliierten Schockpädagogik zu urteilen, lotet die Autorin erstmals das gesamte Spektrum individueller Reaktionen aus und fragt danach, unter was für Bedingungen welche Rezeptionsweisen wahrscheinlicher wurden.
In den Blick geraten drei Zielgruppen: die Angeklagten im Nürnberger Prozess, Kriegsgefangene in britischem und amerikanischem Gewahrsam sowie die Bevölkerung vor allem in der amerikanischen Besatzungszone, wo die Menschen am planmäßigsten mit KZ-Filmen konfrontiert wurden und man die Filmwirkung am ausgiebigsten erforschte.

Les informations fournies dans la section « A propos du livre » peuvent faire référence à une autre édition de ce titre.

Meilleurs résultats de recherche sur AbeBooks

1.

Ulrike Weckel
Edité par Franz Steiner Verlag, 03.08.2012. (2012)
ISBN 10 : 3515101136 ISBN 13 : 9783515101134
Neuf(s) Quantité : 3
Vendeur
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Franz Steiner Verlag, 03.08.2012., 2012. gebunden. État : Neu. 672 S. Von den Filmen, die die Alliierten aus den Aufnahmen ihrer Armee-Kameraleute über die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager erstellten, zeigten sie zehn gezielt auch Deutschen. Bei diesen Vorführungen 1945/46 wurde ein Teil der deutschen Zuschauer beobachtet und anschließend befragt. Von den vielfältigen seinerzeit ermittelten Reaktionen handelt dieses Buch.Ulrike Weckel zeigt, dass die Befragten nicht allein auf die schockierenden Bilder reagierten, sondern zugleich auf den beschämenden Charakter der Filmvorführung. Statt - wie in der Forschung üblich - einen allgemeinen Trend auszumachen und pauschal über entweder Erfolg oder Scheitern der alliierten Schockpädagogik zu urteilen, lotet die Autorin erstmals das gesamte Spektrum individueller Reaktionen aus und fragt danach, unter was für Bedingungen welche Rezeptionsweisen wahrscheinlicher wurden.In den Blick geraten drei Zielgruppen: die Angeklagten im Nürnberger Prozess, Kriegsgefangene in britischem und amerikanischem Gewahrsam sowie die Bevölkerung vor allem in der amerikanischen Besatzungszone, wo die Menschen am planmäßigsten mit KZ-Filmen konfrontiert wurden und man die Filmwirkung am ausgiebigsten erforschte. ISBN 9783515101134 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1101. N° de réf. du libraire 149011

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 79
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 9,95
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

2.

Ulrike Weckel
Edité par Steiner Franz Verlag Aug 2012 (2012)
ISBN 10 : 3515101136 ISBN 13 : 9783515101134
Neuf(s) Quantité : 2
Vendeur
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Steiner Franz Verlag Aug 2012, 2012. Buch. État : Neu. 238x170x46 mm. Neuware - Von den Filmen, die die Alliierten aus den Aufnahmen ihrer Armee-Kameraleute über die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager erstellten, zeigten sie zehn gezielt auch Deutschen. Bei diesen Vorführungen 1945/46 wurde ein Teil der deutschen Zuschauer beobachtet und anschließend befragt. Von den vielfältigen seinerzeit ermittelten Reaktionen handelt dieses Buch. Ulrike Weckel zeigt, dass die Befragten nicht allein auf die schockierenden Bilder reagierten, sondern zugleich auf den beschämenden Charakter der Filmvorführung. Statt - wie in der Forschung üblich - einen allgemeinen Trend auszumachen und pauschal über entweder Erfolg oder Scheitern der alliierten Schockpädagogik zu urteilen, lotet die Autorin erstmals das gesamte Spektrum individueller Reaktionen aus und fragt danach, unter was für Bedingungen welche Rezeptionsweisen wahrscheinlicher wurden. In den Blick geraten drei Zielgruppen: die Angeklagten im Nürnberger Prozess, Kriegsgefangene in britischem und amerikanischem Gewahrsam sowie die Bevölkerung vor allem in der amerikanischen Besatzungszone, wo die Menschen am planmäßigsten mit KZ-Filmen konfrontiert wurden und man die Filmwirkung am ausgiebigsten erforschte. 672 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783515101134

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 79
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 12
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

3.

Ulrike Weckel
Edité par Steiner Franz Verlag Aug 2012 (2012)
ISBN 10 : 3515101136 ISBN 13 : 9783515101134
Neuf(s) Quantité : 2
Vendeur
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Steiner Franz Verlag Aug 2012, 2012. Buch. État : Neu. 238x170x46 mm. Neuware - Von den Filmen, die die Alliierten aus den Aufnahmen ihrer Armee-Kameraleute über die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager erstellten, zeigten sie zehn gezielt auch Deutschen. Bei diesen Vorführungen 1945/46 wurde ein Teil der deutschen Zuschauer beobachtet und anschließend befragt. Von den vielfältigen seinerzeit ermittelten Reaktionen handelt dieses Buch. Ulrike Weckel zeigt, dass die Befragten nicht allein auf die schockierenden Bilder reagierten, sondern zugleich auf den beschämenden Charakter der Filmvorführung. Statt - wie in der Forschung üblich - einen allgemeinen Trend auszumachen und pauschal über entweder Erfolg oder Scheitern der alliierten Schockpädagogik zu urteilen, lotet die Autorin erstmals das gesamte Spektrum individueller Reaktionen aus und fragt danach, unter was für Bedingungen welche Rezeptionsweisen wahrscheinlicher wurden. In den Blick geraten drei Zielgruppen: die Angeklagten im Nürnberger Prozess, Kriegsgefangene in britischem und amerikanischem Gewahrsam sowie die Bevölkerung vor allem in der amerikanischen Besatzungszone, wo die Menschen am planmäßigsten mit KZ-Filmen konfrontiert wurden und man die Filmwirkung am ausgiebigsten erforschte. 672 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783515101134

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 79
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 17,13
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

4.

Ulrike Weckel
Edité par Steiner Franz Verlag Aug 2012 (2012)
ISBN 10 : 3515101136 ISBN 13 : 9783515101134
Neuf(s) Quantité : 2
Vendeur
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Steiner Franz Verlag Aug 2012, 2012. Buch. État : Neu. 238x170x46 mm. Neuware - Von den Filmen, die die Alliierten aus den Aufnahmen ihrer Armee-Kameraleute über die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager erstellten, zeigten sie zehn gezielt auch Deutschen. Bei diesen Vorführungen 1945/46 wurde ein Teil der deutschen Zuschauer beobachtet und anschließend befragt. Von den vielfältigen seinerzeit ermittelten Reaktionen handelt dieses Buch. Ulrike Weckel zeigt, dass die Befragten nicht allein auf die schockierenden Bilder reagierten, sondern zugleich auf den beschämenden Charakter der Filmvorführung. Statt - wie in der Forschung üblich - einen allgemeinen Trend auszumachen und pauschal über entweder Erfolg oder Scheitern der alliierten Schockpädagogik zu urteilen, lotet die Autorin erstmals das gesamte Spektrum individueller Reaktionen aus und fragt danach, unter was für Bedingungen welche Rezeptionsweisen wahrscheinlicher wurden. In den Blick geraten drei Zielgruppen: die Angeklagten im Nürnberger Prozess, Kriegsgefangene in britischem und amerikanischem Gewahrsam sowie die Bevölkerung vor allem in der amerikanischen Besatzungszone, wo die Menschen am planmäßigsten mit KZ-Filmen konfrontiert wurden und man die Filmwirkung am ausgiebigsten erforschte. 672 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783515101134

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 79
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 17,13
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

5.

Ulrike Weckel
Edité par Steiner Franz Verlag Aug 2012 (2012)
ISBN 10 : 3515101136 ISBN 13 : 9783515101134
Neuf(s) Quantité : 1
Vendeur
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Steiner Franz Verlag Aug 2012, 2012. Buch. État : Neu. 238x170x46 mm. Neuware - Von den Filmen, die die Alliierten aus den Aufnahmen ihrer Armee-Kameraleute über die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager erstellten, zeigten sie zehn gezielt auch Deutschen. Bei diesen Vorführungen 1945/46 wurde ein Teil der deutschen Zuschauer beobachtet und anschließend befragt. Von den vielfältigen seinerzeit ermittelten Reaktionen handelt dieses Buch. Ulrike Weckel zeigt, dass die Befragten nicht allein auf die schockierenden Bilder reagierten, sondern zugleich auf den beschämenden Charakter der Filmvorführung. Statt - wie in der Forschung üblich - einen allgemeinen Trend auszumachen und pauschal über entweder Erfolg oder Scheitern der alliierten Schockpädagogik zu urteilen, lotet die Autorin erstmals das gesamte Spektrum individueller Reaktionen aus und fragt danach, unter was für Bedingungen welche Rezeptionsweisen wahrscheinlicher wurden. In den Blick geraten drei Zielgruppen: die Angeklagten im Nürnberger Prozess, Kriegsgefangene in britischem und amerikanischem Gewahrsam sowie die Bevölkerung vor allem in der amerikanischen Besatzungszone, wo die Menschen am planmäßigsten mit KZ-Filmen konfrontiert wurden und man die Filmwirkung am ausgiebigsten erforschte. 672 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783515101134

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 79
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 29,50
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

6.

Ulrike Weckel
Edité par Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH, Germany (2012)
ISBN 10 : 3515101136 ISBN 13 : 9783515101134
Neuf(s) Couverture rigide Quantité : 1
Vendeur
The Book Depository EURO
(London, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Franz Steiner Verlag Wiesbaden GmbH, Germany, 2012. Hardback. État : New. 234 x 168 mm. Language: German . Brand New Book. Von den Filmen, die die Alliierten aus den Aufnahmen ihrer Armee-Kameraleute uber die Befreiung der Konzentrations- und Vernichtungslager erstellten, zeigten sie zehn gezielt auch Deutschen. Bei diesen Vorfuhrungen 1945/46 wurde ein Teil der deutschen Zuschauer beobachtet und anschliessend befragt. Von den vielfaltigen seinerzeit ermittelten Reaktionen handelt dieses Buch. Ulrike Weckel zeigt, dass die Befragten nicht allein auf die schockierenden Bilder reagierten, sondern zugleich auf den beschamenden Charakter der Filmvorfuhrung. Statt - wie in der Forschung ublich - einen allgemeinen Trend auszumachen und pauschal uber entweder Erfolg oder Scheitern der alliierten Schockpadagogik zu urteilen, lotet die Autorin erstmals das gesamte Spektrum individueller Reaktionen aus und fragt danach, unter was fur Bedingungen welche Rezeptionsweisen wahrscheinlicher wurden.In den Blick geraten drei Zielgruppen: die Angeklagten im Nurnberger Prozess, Kriegsgefangene in britischem und amerikanischem Gewahrsam sowie die Bevolkerung vor allem in der amerikanischen Besatzungszone, wo die Menschen am planmassigsten mit KZ-Filmen konfrontiert wurden und man die Filmwirkung am ausgiebigsten erforschte. N° de réf. du libraire LIB9783515101134

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 118,50
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,55
De Royaume-Uni vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais