Hegemonie Und Handel: Theorie Hegemonialer Stabilitat Und Multilaterale Handelsliberalisierung (German Edition)

 
9783640996650: Hegemonie Und Handel: Theorie Hegemonialer Stabilitat Und Multilaterale Handelsliberalisierung (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, Note: 1,0, Freie Universität Berlin (Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit mehr als 60 Jahren werden im Rahmen des GATT und seit 1995 in der Welthandelsorganisation WTO multilaterale Abkommen zur Liberalisierung des Handels geschlossen - bis zur Doha-Runde seit 2001 meist mit großem Erfolg. Insbesondere die Kennedy-Runde in den 1960er Jahren mit weitreichenden reziproken Zollsenkungen von Gütern und die Uruguay-Runde von 1986 bis 1994 mit der Ausweitung der Verhandlungsge-genstände gelten als Sternstunden multilateraler Handelsliberalisierung. Die Verhandlungen zur Handelsliberalisierung im Rahmen der Doha-Runde sind seit einer Dekade festgefahren. Das Scheitern der Doha-Runde stellt wenn auch nicht die WTO aufgrund ihrer institutionellen Relevanz doch den multilateralen Liberalisierungsansatz und seine Prinzipien infrage, da zunehmend regionale Handelsabkommen an die Stelle multilateraler Lösungen treten. Der wissenschaftliche Diskurs hat sich bereits eingehend mit den Gründen des Scheiterns beschäftigt und u.a. die wachsende Mitgliederanzahl, wachsende Komplexität, Erweiterung der Verhandlungsgegenstände und die veralteten Verhandlungsstrukturen als Gründe ausgemacht. Die Hausarbeit beleuchtet einen Ansatz, dem im aktuellen Diskurs in der Regel wenig Beachtung beigemessen wird. Sie untersucht die Erklärungskraft der Idee der Theorie hegemonialer Stabilität, einer Theorieperspektive, die bereits seit den 1980er Jahren (vielleicht voreilig) als antiquiert gilt und Veränderungen des internationalen ökonomischen Systems anhand veränderter relativer Machtverteilung zwischen Staaten zu erklären versucht. Behauptet wird ein positiver Zusammenhang zwischen der Existenz eines hegemonialen Staates und der Stabilität in einem offenen, kooperativen System. Die zu prüfende These der Hausarbeit lautet: Spezifische Mach

Les informations fournies dans la section « Synopsis » peuvent faire référence à une autre édition de ce titre.

Meilleurs résultats de recherche sur AbeBooks

1.

Markgraf, Jonas
Edité par GRIN Verlag (2013)
ISBN 10 : 3640996658 ISBN 13 : 9783640996650
Neuf(s) Couverture souple Quantité : 15
impression à la demande
Vendeur
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, 2013. État : New. This item is printed on demand for shipment within 3 working days. N° de réf. du libraire LP9783640996650

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 11,99
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,99
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

2.

Markgraf, Jonas
Edité par GRIN Verlag (2016)
ISBN 10 : 3640996658 ISBN 13 : 9783640996650
Neuf(s) Paperback Quantité : 1
impression à la demande
Vendeur
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, 2016. Paperback. État : New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. N° de réf. du libraire ria9783640996650_lsuk

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 12,08
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 4,31
De Royaume-Uni vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

3.

Jonas Markgraf
Edité par GRIN Verlag, Germany (2011)
ISBN 10 : 3640996658 ISBN 13 : 9783640996650
Neuf(s) Paperback Edition originale Quantité : > 20
impression à la demande
Vendeur
The Book Depository EURO
(London, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, Germany, 2011. Paperback. État : New. 1. Auflage.. Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbande, Note: 1,0, Freie Universitat Berlin (Otto-Suhr-Institut fur Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit mehr als 60 Jahren werden im Rahmen des GATT und seit 1995 in der Welthandelsorganisation WTO multilaterale Abkommen zur Liberalisierung des Handels geschlossen - bis zur Doha-Runde seit 2001 meist mit groem Erfolg. Insbesondere die Kennedy-Runde in den 1960er Jahren mit weitreichenden reziproken Zollsenkungen von Gutern und die Uruguay-Runde von 1986 bis 1994 mit der Ausweitung der Verhandlungsge-genstande gelten als Sternstunden multilateraler Handelsliberalisierung. Die Verhandlungen zur Handelsliberalisierung im Rahmen der Doha-Runde sind seit einer Dekade festgefahren. Das Scheitern der Doha-Runde stellt wenn auch nicht die WTO aufgrund ihrer institutionellen Relevanz doch den multilateralen Liberalisierungsansatz und seine Prinzipien infrage, da zunehmend regionale Handelsabkommen an die Stelle multilateraler Losungen treten. Der wissenschaftliche Diskurs hat sich bereits eingehend mit den Grunden des Scheiterns beschaftigt und u.a. die wachsende Mitgliederanzahl, wachsende Komplexitat, Erweiterung der Verhandlungsgegenstande und die veralteten Verhandlungsstrukturen als Grunde ausgemacht. Die Hausarbeit beleuchtet einen Ansatz, dem im aktuellen Diskurs in der Regel wenig Beachtung beigemessen wird. Sie untersucht die Erklarungskraft der Idee der Theorie hegemonialer Stabilitat, einer Theorieperspektive, die bereits seit den 1980er Jahren (vielleicht voreilig) als antiquiert gilt und Veranderungen des internationalen okonomischen Systems anhand veranderter relativer Machtverteilung zwischen Staaten zu erklaren versucht. Behauptet wird ein positiver Zusammenhang zwischen der Existenz eines hegemonialen Staates und der Stabilitat in einem offenen, kooperativen System. Die zu prufende These der Hausarbeit lautet: Spezifische Mach. N° de réf. du libraire APC9783640996650

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 20,32
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,34
De Royaume-Uni vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

4.

Jonas Markgraf
Edité par Grin Verlag
ISBN 10 : 3640996658 ISBN 13 : 9783640996650
Neuf(s) Paperback Quantité : 20
Vendeur
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Etats-Unis)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Grin Verlag. Paperback. État : New. Paperback. 56 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbnde, Note: 1, 0, Freie Universitt Berlin (Otto-Suhr-Institut fr Politikwissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit mehr als 60 Jahren werden im Rahmen des GATT und seit 1995 in der Welthandelsorganisation WTO multilaterale Abkommen zur Liberalisierung des Handels geschlossen - bis zur Doha-Runde seit 2001 meist mit groem Erfolg. Insbesondere die Kennedy-Runde in den 1960er Jahren mit weitreichenden reziproken Zollsenkungen von Gtern und die Uruguay-Runde von 1986 bis 1994 mit der Ausweitung der Verhandlungsge-genstnde gelten als Sternstunden multilateraler Handelsliberalisierung. Die Verhandlungen zur Handelsliberalisierung im Rahmen der Doha-Runde sind seit einer Dekade festgefahren. Das Scheitern der Doha-Runde stellt wenn auch nicht die WTO aufgrund ihrer institutionellen Relevanz doch den multilateralen Liberalisierungsansatz und seine Prinzipien infrage, da zunehmend regionale Handelsabkommen an die Stelle multilateraler Lsungen treten. Der wissenschaftliche Diskurs hat sich bereits eingehend mit den Grnden des Scheiterns beschftigt und u. a. die wachsende Mitgliederanzahl, wachsende Komplexitt, Erweiterung der Verhandlungsgegenstnde und die veralteten Verhandlungsstrukturen als Grnde ausgemacht. Die Hausarbeit beleuchtet einen Ansatz, dem im aktuellen Diskurs in der Regel wenig Beachtung beigemessen wird. Sie untersucht die Erklrungskraft der Idee der Theorie hegemonialer Stabilitt, einer Theorieperspektive, die bereits seit den 1980er Jahren (vielleicht voreilig) als antiquiert gilt und Vernderungen des internationalen konomischen Systems anhand vernderter relativer Machtverteilung zwischen Staaten zu erklren versucht. Behauptet wird ein positiver Zusammenhang zwischen der Existenz eines hegemonialen Staates und der Stabilitt in einem offenen, kooperativen System. Die zu prfende These der Hausarbeit lautet: Spezifische Mach This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. N° de réf. du libraire 9783640996650

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 20,28
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,39
Vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais