Kochrezeptsammlungen Des Spatmittelalters

 
9783656179818: Kochrezeptsammlungen Des Spatmittelalters

Meilleurs résultats de recherche sur AbeBooks

1.

Bernhard, Dorothea
Edité par Grin Verlag 2013-08-29 (2013)
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) paperback Quantité : 10
Vendeur
Blackwell's
(Oxford, OX, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Grin Verlag 2013-08-29, 2013. paperback. État : New. N° de réf. du libraire 9783656179818

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 14,03
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 4,16
De Royaume-Uni vers France
Destinations, frais et délais

2.

Bernhard, Dorothea
Edité par GRIN Verlag (2016)
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) Paperback Quantité : 1
impression à la demande
Vendeur
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, 2016. Paperback. État : New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. N° de réf. du libraire ria9783656179818_lsuk

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 18,38
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,39
De Royaume-Uni vers France
Destinations, frais et délais

3.

Dorothea Bernhard
Edité par GRIN Publishing Mai 2012 (2012)
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 1
Vendeur
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Publishing Mai 2012, 2012. Taschenbuch. État : Neu. 211x146x3 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Lehrstuhl für Germanistische Linguistik und Sprachgeschichte), Veranstaltung: Seminar Deutsche Texte des Spätmittelalters, Sprache: Deutsch, Abstract: Ohne Zweifel lässt sich behaupten, dass Essen und Kochen und dessen Verschriftlichung in Form von Rezepten und ganzen Kochbüchern mehr sind, als die reine Befriedigung eines körperlichen Bedürfnisses. Vielmehr sollten Rezepte auch verstanden werden, als ein kultur- und sozialhistorischer Spiegel ihrer Zeit. Womöglich banal erscheinende Kochrezepte können uns heute viel mehr verraten als gemeinhin angenommen. Bedauerlicherweise ist der heutige Forschungsstand bezüglich der Kochrezeptliteratur noch immer nicht vergleichbar mit dem anderer Fachbereiche. Die Ursache hierfür ist die in Deutschland vergleichsweise spät3 einsetzende Erforschung von Fachliteratur zu der die Rezepte zählen im Allgemeinen. Trotz zunehmender Behandlung des Themas, sind erst ca. die Hälfte der bekannten aus dem Mittelalter stammenden deutschsprachigen Kochbücher überhaupt ediert bzw. teils kommentiert und untersucht. Dies ist besonders schade, da im europäischen Vergleich die deutschsprachigen Rezeptüberlieferungen in der Tat rein zahlentechnisch den größten Teil einnehmen. So sich denn doch in der Germanistik jemand mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt hat, wurden bedauerlicherweise Reflexionen über den Zusammenhang von Kultur und Ernährung unterlassen; man beschränkte sich vornehmlich auf reine Beschreibungen.Ziel dieser Arbeit waren also zunächst einige kulturhistorische Betrachtungen zum Thema, die u.a. folgende Punkte beinhalten: Entstehung und Bedeutung von Kochrezeptsammlungen, eine kurze Entwicklungsgeschichte des Kochrezepts, Ernährungsgewohnheiten im Spätmittelalter, eine grobe Bestandsaufnahme der deutschsprachigen Rezepthandschriften sowie Überlegungen zu Autoren, Rezipienten und Zweck der Rezepte. Daran schließen sich Untersuchungen zur Sprache der Kochbücher des Spätmittelalters allgemein sowie speziell im sogenannten Kochbuch aus der Stiftsbibliothek Michaelbeuern (Man. chart. 81) an. In dem Teil, der sich explizit der Handschrift widmet, stellt nach einer formellen Betrachtung des Manuskripts eine sprachliche Analyse vor allem Auffälligkeiten in den Mittelpunkt: Neben einer Darstellung, inwieweit sich Merkmale des Frühneuhochdeutschen finden, wird auf in Rezepten deutlich gehäuft auftretende sprachliche Phänomene hingewiesen. 44 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783656179818

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 14,99
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 8,90
De Allemagne vers France
Destinations, frais et délais

4.

Dorothea Bernhard
Edité par GRIN Verlag, Germany (2013)
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) Paperback Quantité : 2
Vendeur
The Book Depository EURO
(London, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, Germany, 2013. Paperback. État : New. Auflage.. 210 x 148 mm. Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universitat Dresden (Lehrstuhl fur Germanistische Linguistik und Sprachgeschichte), Veranstaltung: Seminar Deutsche Texte des Spatmittelalters, Sprache: Deutsch, Abstract: Ohne Zweifel lasst sich behaupten, dass Essen und Kochen - und dessen Verschriftlichung in Form von Rezepten und ganzen Kochbuchern - mehr sind, als die reine Befriedigung eines korperlichen Bedurfnisses. Vielmehr sollten Rezepte auch verstanden werden, als ein kultur- und sozialhistorischer Spiegel ihrer Zeit. Womoglich banal erscheinende Kochrezepte konnen uns heute viel mehr verraten als gemeinhin angenommen. Bedauerlicherweise ist der heutige Forschungsstand bezuglich der Kochrezeptliteratur noch immer nicht vergleichbar mit dem anderer Fachbereiche. Die Ursache hierfur ist die in Deutschland vergleichsweise spat3 einsetzende Erforschung von Fachliteratur - zu der die Rezepte zahlen - im Allgemeinen. Trotz zunehmender Behandlung des Themas, sind erst ca. die Halfte der bekannten aus dem Mittelalter stammenden deutschsprachigen Kochbucher uberhaupt ediert bzw. teils kommentiert und untersucht. Dies ist besonders schade, da im europaischen Vergleich die deutschsprachigen Rezeptuberlieferungen in der Tat rein zahlentechnisch den grossten Teil einnehmen. So sich denn doch in der Germanistik jemand mit dem Thema Ernahrung auseinandergesetzt hat, wurden bedauerlicherweise Reflexionen uber den Zusammenhang von Kultur und Ernahrung unterlassen; man beschrankte sich vornehmlich auf reine Beschreibungen. Ziel dieser Arbeit waren also zunachst einige kulturhistorische Betrachtungen zum Thema, die u.a. folgende Punkte beinhalten: Entstehung und Bedeutung von Kochrezeptsammlungen, eine kurze Entwicklungsgeschichte des Kochrezepts, Ernahrungsgewohnheiten im Spatmittelalter, eine grobe Bestandsaufnahme der deutschsprachigen Rezepthandschriften sowie Uberlegungen zu Autoren, Rezipienten und Zweck der Rezepte. Daran. N° de réf. du libraire LIB9783656179818

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 22,49
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 1,43
De Royaume-Uni vers France
Destinations, frais et délais

5.

Bernhard, Dorothea
Edité par GRIN Verlag (2012)
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) Paperback Quantité : 2
Vendeur
Revaluation Books
(Exeter, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, 2012. Paperback. État : Brand New. 84 pages. German language. 8.43x5.85x0.73 inches. In Stock. N° de réf. du libraire __3656179816

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 16,83
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 7,13
De Royaume-Uni vers France
Destinations, frais et délais

6.

Bernhard, Dorothea
Edité par GRIN Verlag (2012)
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) Couverture souple Quantité : 1
Vendeur
European-Media-Service Mannheim
(Mannheim, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, 2012. État : New. N° de réf. du libraire L9783656179818

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 14,99
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 9,99
De Allemagne vers France
Destinations, frais et délais

7.

Dorothea Bernhard
Edité par GRIN Verlag Mai 2012 (2012)
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 1
Vendeur
buchversandmimpf2000
(Emtmannsberg, BAYE, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag Mai 2012, 2012. Taschenbuch. État : Neu. 211x146x3 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,0, Technische Universität Dresden (Lehrstuhl für Germanistische Linguistik und Sprachgeschichte), Veranstaltung: Seminar Deutsche Texte des Spätmittelalters, Sprache: Deutsch, Abstract: Ohne Zweifel lässt sich behaupten, dass Essen und Kochen - und dessen Verschriftlichung in Form von Rezepten und ganzen Kochbüchern - mehr sind, als die reine Befriedigung eines körperlichen Bedürfnisses. Vielmehr sollten Rezepte auch verstanden werden, als ein kultur- und sozialhistorischer Spiegel ihrer Zeit. Womöglich banal erscheinende Kochrezepte können uns heute viel mehr verraten als gemeinhin angenommen. Bedauerlicherweise ist der heutige Forschungsstand bezüglich der Kochrezeptliteratur noch immer nicht vergleichbar mit dem anderer Fachbereiche. Die Ursache hierfür ist die in Deutschland vergleichsweise spät3 einsetzende Erforschung von Fachliteratur - zu der die Rezepte zählen - im Allgemeinen. Trotz zunehmender Behandlung des Themas, sind erst ca. die Hälfte der bekannten aus dem Mittelalter stammenden deutschsprachigen Kochbücher überhaupt ediert bzw. teils kommentiert und untersucht. Dies ist besonders schade, da im europäischen Vergleich die deutschsprachigen Rezeptüberlieferungen in der Tat rein zahlentechnisch den größten Teil einnehmen. So sich denn doch in der Germanistik jemand mit dem Thema Ernährung auseinandergesetzt hat, wurden bedauerlicherweise Reflexionen über den Zusammenhang von Kultur und Ernährung unterlassen; man beschränkte sich vornehmlich auf reine Beschreibungen. Ziel dieser Arbeit waren also zunächst einige kulturhistorische Betrachtungen zum Thema, die u.a. folgende Punkte beinhalten: Entstehung und Bedeutung von Kochrezeptsammlungen, eine kurze Entwicklungsgeschichte des Kochrezepts, Ernährungsgewohnheiten im Spätmittelalter, eine grobe Bestandsaufnahme der deutschsprachigen Rezepthandschriften sowie Überlegungen zu 44 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783656179818

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 14,99
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 13,99
De Allemagne vers France
Destinations, frais et délais

8.

Bernhard, Dorothea
Edité par GRIN Verlag (2013)
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) Paperback Quantité : 1
Vendeur
Irish Booksellers
(Rumford, ME, Etats-Unis)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, 2013. Paperback. État : New. book. N° de réf. du libraire 3656179816

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 24,40
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 11,01
De Etats-Unis vers France
Destinations, frais et délais

9.

Dorothea Bernhard
Edité par GRIN Verlag
ISBN 10 : 3656179816 ISBN 13 : 9783656179818
Neuf(s) Paperback Quantité : 20
Vendeur
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Etats-Unis)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag. Paperback. État : New. Paperback. 84 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1, 0, Technische Universitt Dresden (Lehrstuhl fr Germanistische Linguistik und Sprachgeschichte), Veranstaltung: Seminar Deutsche Texte des Sptmittelalters, Sprache: Deutsch, Abstract: Ohne Zweifel lsst sich behaupten, dass Essen und Kochen - und dessen Verschriftlichung in Form von Rezepten und ganzen Kochbchern - mehr sind, als die reine Befriedigung eines krperlichen Bedrfnisses. Vielmehr sollten Rezepte auch verstanden werden, als ein kultur- und sozialhistorischer Spiegel ihrer Zeit. Womglich banal erscheinende Kochrezepte knnen uns heute viel mehr verraten als gemeinhin angenommen. Bedauerlicherweise ist der heutige Forschungsstand bezglich der Kochrezeptliteratur noch immer nicht vergleichbar mit dem anderer Fachbereiche. Die Ursache hierfr ist die in Deutschland vergleichsweise spt3 einsetzende Erforschung von Fachliteratur - zu der die Rezepte zhlen - im Allgemeinen. Trotz zunehmender Behandlung des Themas, sind erst ca. die Hlfte der bekannten aus dem Mittelalter stammenden deutschsprachigen Kochbcher berhaupt ediert bzw. teils kommentiert und untersucht. Dies ist besonders schade, da im europischen Vergleich die deutschsprachigen Rezeptberlieferungen in der Tat rein zahlentechnisch den grten Teil einnehmen. So sich denn doch in der Germanistik jemand mit dem Thema Ernhrung auseinandergesetzt hat, wurden bedauerlicherweise Reflexionen ber den Zusammenhang von Kultur und Ernhrung unterlassen; man beschrnkte sich vornehmlich auf reine Beschreibungen. Ziel dieser Arbeit waren also zunchst einige kulturhistorische Betrachtungen zum Thema, die u. a. folgende Punkte beinhalten: Entstehung und Bedeutung von Kochrezeptsammlungen, eine kurze Entwicklungsgeschichte des Kochrezepts, Ernhrungsgewohnheiten im Sptmittelalter, eine grobe Bestandsaufnahme der deutschsprachigen Rezepthandschriften sowie berlegungen zu Autoren, Rezipienten und Zweck der Rezepte. Daran s This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. N° de réf. du libraire 9783656179818

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 26,45
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 11,88
De Etats-Unis vers France
Destinations, frais et délais