Analyse Einer Literaturverfilmung: Frankenstein

 
9783656499930: Analyse Einer Literaturverfilmung: Frankenstein

Meilleurs résultats de recherche sur AbeBooks

1.

Nora Klutzny
Edité par Grin Verlag Gmbh (2013)
ISBN 10 : 3656499934 ISBN 13 : 9783656499930
Neuf(s) Couverture souple Quantité : 1
Vendeur
English-Book-Service Mannheim
(Mannheim, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Grin Verlag Gmbh, 2013. État : New. N° de réf. du libraire L9783656499930

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 12,99
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 4
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

2.

Nora Klutzny
Edité par GRIN Verlag (2016)
ISBN 10 : 3656499934 ISBN 13 : 9783656499930
Neuf(s) Paperback Quantité : 1
impression à la demande
Vendeur
Ria Christie Collections
(Uxbridge, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, 2016. Paperback. État : New. PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK. No. book. N° de réf. du libraire ria9783656499930_lsuk

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 17,70
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,37
De Royaume-Uni vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

3.

Nora Klutzny
Edité par GRIN Verlag, United States (2013)
ISBN 10 : 3656499934 ISBN 13 : 9783656499930
Neuf(s) Paperback Quantité : 1
Vendeur
The Book Depository EURO
(London, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag, United States, 2013. Paperback. État : New. Auflage.. 210 x 148 mm. Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,7, Leuphana Universitat Luneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Literaturverfilmungen stellen, bereits seit kurz nach der Vorstellung der ersten bewegten Bilder im Jahre 1895 durch die Bruder Lumiere, eine wichtige Schnittstelle zwischen dem Medium Film und der literarischen Vorlage, dem Buch, dar. Gerade zu Beginn der Filmproduktion wurde vielfach auf bekannte Klassiker der Literatur zuruckgegriffen. Eine gelungene Literaturverfilmung zu schaffen ist ein herausforderndes und spannendes Unterfangen. So kann der Leser beim Lesen eines Romans seine Fantasie ohne Einschrankungen entfalten und den durch Worter entstandenen Raum selbst gestalten. Doch versucht nun jemand diesen entstandenen Raum durch einen Film mit seinen eigenen Eindrucken und Bildern zu fullen, wird oft nicht jeder Leser damit zufriedengestellt. Noch wichtiger sind die handelnden, dargestellten Personen. Eine Atmosphare nur mit filmischen Mitteln so darzustellen wie man sie in einer literarischen Vorlage wahrnimmt, bedarf eines gewissen Geschicks. Sind im Roman beispielsweise die Gedanken und Sorgen einer Figur beschrieben, so muss dies in einem Film durch entsprechende Handlungen, Mimik oder Verhalten umgesetzt werden. Oftmals nimmt sich der Regisseur hierfur Freiheiten und Abanderungen heraus, um eine moglichst entsprechende Atmosphare zu schaffen, wie er sie subjektiv beim Lesen des Romans wahrgenommen hat. Diese Arbeit will dies am Beispiel der Erschaffungsszene in Mary Shelleys Roman Frankenstein oder Der moderne Prometheus und anhand des Filmes Frankenstein von James Whale untersuchen. Die Wahl fiel auf diese Verfilmung, da sie die erste populare Tonverfilmung des Romans darstellt, die auf einem gleichnamigen Buhnenstuck von Peggy Webling basiert. Gerade in dieser Verfilmung gibt es starke, jedoch interessante Abweichungen von der literarischen Vorlage, da sich h. N° de réf. du libraire LIB9783656499930

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 19,48
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,55
De Royaume-Uni vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

4.

Nora Klutzny
Edité par Grin Verlag
ISBN 10 : 3656499934 ISBN 13 : 9783656499930
Neuf(s) Paperback Quantité : 20
Vendeur
BuySomeBooks
(Las Vegas, NV, Etats-Unis)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Grin Verlag. Paperback. État : New. Paperback. 24 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1, 7, Leuphana Universitt Lneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Literaturverfilmungen stellen, bereits seit kurz nach der Vorstellung der ersten bewegten Bilder im Jahre 1895 durch die Brder Lumiere, eine wichtige Schnittstelle zwischen dem Medium Film und der literarischen Vorlage, dem Buch, dar. Gerade zu Beginn der Filmproduktion wurde vielfach auf bekannte Klassiker der Literatur zurckgegriffen. Eine gelungene Literaturverfilmung zu schaffen ist ein herausforderndes und spannendes Unterfangen. So kann der Leser beim Lesen eines Romans seine Fantasie ohne Einschrnkungen entfalten und den durch Wrter entstandenen Raum selbst gestalten. Doch versucht nun jemand diesen entstandenen Raum durch einen Film mit seinen eigenen Eindrcken und Bildern zu fllen, wird oft nicht jeder Leser damit zufriedengestellt. Noch wichtiger sind die handelnden, dargestellten Personen. Eine Atmosphre nur mit filmischen Mitteln so darzustellen wie man sie in einer literarischen Vorlage wahrnimmt, bedarf eines gewissen Geschicks. Sind im Roman beispielsweise die Gedanken und Sorgen einer Figur beschrieben, so muss dies in einem Film durch entsprechende Handlungen, Mimik oder Verhalten umgesetzt werden. Oftmals nimmt sich der Regisseur hierfr Freiheiten und Abnderungen heraus, um eine mglichst entsprechende Atmosphre zu schaffen, wie er sie subjektiv beim Lesen des Romans wahrgenommen hat. Diese Arbeit will dies am Beispiel der Erschaffungsszene in Mary Shelleys Roman Frankenstein oder Der moderne Prometheus und anhand des Filmes Frankenstein von James Whale untersuchen. Die Wahl fiel auf diese Verfilmung, da sie die erste populre Tonverfilmung des Romans darstellt, die auf einem gleichnamigen Bhnenstck von Peggy Webling basiert. Gerade in dieser Verfilmung gibt es starke, jedoch interessante Abweichungen von der literarischen Vorlage, da sich h This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN. Paperback. N° de réf. du libraire 9783656499930

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 20,14
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,69
Vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

5.

Nora Klutzny
Edité par GRIN Verlag Sep 2013 (2013)
ISBN 10 : 3656499934 ISBN 13 : 9783656499930
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 2
impression à la demande
Vendeur
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre GRIN Verlag Sep 2013, 2013. Taschenbuch. État : Neu. 210x148x7 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,7, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Literaturverfilmungen stellen, bereits seit kurz nach der Vorstellung der ersten bewegten Bilder im Jahre 1895 durch die Brüder Lumiere, eine wichtige Schnittstelle zwischen dem Medium Film und der literarischen Vorlage, dem Buch , dar. Gerade zu Beginn der Filmproduktion wurde vielfach auf bekannte Klassiker der Literatur zurückgegriffen. Eine gelungene Literaturverfilmung zu schaffen ist ein herausforderndes und spannendes Unterfangen. So kann der Leser beim Lesen eines Romans seine Fantasie ohne Einschränkungen entfalten und den durch Wörter entstandenen Raum selbst gestalten. Doch versucht nun jemand diesen entstandenen Raum durch einen Film mit seinen eigenen Eindrücken und Bildern zu füllen, wird oft nicht jeder Leser damit zufriedengestellt. Noch wichtiger sind die handelnden, dargestellten Personen. Eine Atmosphäre nur mit filmischen Mitteln so darzustellen wie man sie in einer literarischen Vorlage wahrnimmt, bedarf eines gewissen Geschicks. Sind im Roman beispielsweise die Gedanken und Sorgen einer Figur beschrieben, so muss dies in einem Film durch entsprechende Handlungen, Mimik oder Verhalten umgesetzt werden. Oftmals nimmt sich der Regisseur hierfür Freiheiten und Abänderungen heraus, um eine möglichst entsprechende Atmosphäre zu schaffen, wie er sie subjektiv beim Lesen des Romans wahrgenommen hat.Diese Arbeit will dies am Beispiel der Erschaffungsszene in Mary Shelleys Roman Frankenstein oder Der moderne Prometheus und anhand des Filmes Frankenstein von James Whale untersuchen. Die Wahl fiel auf diese Verfilmung, da sie die erste populäre Tonverfilmung des Romans darstellt, die auf einem gleichnamigen Bühnenstück von Peggy Webling basiert.Gerade in dieser Verfilmung gibt es starke, jedoch interessante Abweichungen von der literarischen Vorlage, da sich hier auf ausgewählte Handlungsstränge konzentriert wurde. Hierdurch könnten interessante Darstellungsweisen entstanden sein:Erzählt der Film die Geschichte so, wie sie von Mary Shelley in ihrem Roman angelegt wurde Ist es möglich durch die unterschiedlichen medialen Darstellungsformen eine übereinstimmende Atmosphäre hervorzurufen Diese Arbeit untersucht die Fragen zur Schaffung der filmischen sowie der literarischen Atmosphäre.Basis der Untersuchung stellen primär der Originaltext des Romans Frankenstein or The Modern Prometheus von Mary Shelley von 1818 in Englischer Sprache und der Film Frankenstein des Regisseurs James Whale von 1931 dar. 24 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783656499930

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 12,99
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 29,50
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais