Familie im Umbruch: Platons Reformprogramm und die Gesellschaft des neuen Jahrtausends

 
9783898210171: Familie im Umbruch: Platons Reformprogramm und die Gesellschaft des neuen Jahrtausends
Présentation de l'éditeur :

Die Veränderungen beim partnerschaftlichen Verhalten machen deutlich, daß sich die klassische Familie im Umbruch befindet. Das daraus erwachsende Problem der Kindererziehung bedachte Platon schon vor zweieinhalb Jahrtausenden und bewies darin erstaunliche Aktualität. Seine staatstheoretischen Entwürfe, insbesondere in seiner Schrift politeia, werden jedoch in heutiger Zeit allgemein sehr distanziert betrachtet, was zunächst angesichts der historischen Spanne zwischen damaliger und heutiger Gesellschaft auch nicht verwundert. Doch diese Untersuchung stellt die Frage, ob eine distanzierte und allzu theoretische Betrachtungsweise dem Autor Platon, der einer der prägenden Denker des Abendlandes war, wirklich gerecht werden kann. Es soll gezeigt werden, wie ein mehr an der Praxis orientierter Zugang zu Platons Staatsentwurf der ursprünglichen Intention des Autors neue Aspekte verleiht und für die aktuellen Probleme im Themenkreis der Familie höchst relevant wird.
Der Autor: Michael Obermayer, 30 Jahre, ist Magister der Philosophie. Eines seiner Hauptinteressen gilt der antiken Philosophie und ihrer unmittelbaren Bedeutung für die Gegenwart. Weiterhin zählen die Themen Familie und Partnerschaft zu seinen Beschäftigungsschwerpunkten. Nicht nur die eingehende Beschäftigung mit dem Feminismus im Rahmen seiner Mitarbeit an feministischen Veröffentlichungen charakterisieren seine philosophische Position, sondern auch die Vorliebe für Modelle der antiken Denker unserer Kultur. Die generelle Ausrichtung auf die Themen Zwischenmenschlichkeit und Anthropologie begleitete ihn durch das Studium und war schließlich prägend für seine bisherige philosophische Laufbahn.

Les informations fournies dans la section « A propos du livre » peuvent faire référence à une autre édition de ce titre.

Acheter neuf Afficher le livre
EUR 37,35

Autre devise

Frais de port : EUR 3,46
De Royaume-Uni vers Etats-Unis

Destinations, frais et délais

Ajouter au panier

Meilleurs résultats de recherche sur AbeBooks

1.

Michael Obermayer
Edité par Ibidem
ISBN 10 : 3898210170 ISBN 13 : 9783898210171
Neuf(s) Paperback Quantité : 1
Vendeur
The Book Depository EURO
(London, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Ibidem. Paperback. État : New. 210 x 148 mm. Language: N/A. Brand New Book. Die Veränderungen beim partnerschaftlichen Verhalten machen deutlich, daß sich die klassische Familie im Umbruch befindet. Das daraus erwachsende Problem der Kindererziehung bedachte Platon schon vor zweieinhalb Jahrtausenden und bewies darin erstaunliche Aktualität. Seine staatstheoretischen Entwürfe, insbesondere in seiner Schrift politeia, werden jedoch in heutiger Zeit allgemein sehr distanziert betrachtet, was zunächst angesichts der historischen Spanne zwischen damaliger und heutiger Gesellschaft auch nicht verwundert. Doch diese Untersuchung stellt die Frage, ob eine distanzierte und allzu theoretische Betrachtungsweise dem Autor Platon, der einer der prägenden Denker des Abendlandes war, wirklich gerecht werden kann. Es soll gezeigt werden, wie ein mehr an der Praxis orientierter Zugang zu Platons Staatsentwurf der ursprünglichen Intention des Autors neue Aspekte verleiht und für die aktuellen Probleme im Themenkreis der Familie höchst relevant wird. N° de réf. du libraire KNV9783898210171

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 37,35
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,46
De Royaume-Uni vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

2.

Michael Obermayer
Edité par Ibidem
ISBN 10 : 3898210170 ISBN 13 : 9783898210171
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 2
Vendeur
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Ibidem. Taschenbuch. État : Neu. xx5 mm. Neuware - Die Veränderungen beim partnerschaftlichen Verhalten machen deutlich, daß sich die klassische Familie im Umbruch befindet. Das daraus erwachsende Problem der Kindererziehung bedachte Platon schon vor zweieinhalb Jahrtausenden und bewies darin erstaunliche Aktualität. Seine staatstheoretischen Entwürfe, insbesondere in seiner Schrift politeia, werden jedoch in heutiger Zeit allgemein sehr distanziert betrachtet, was zunächst angesichts der historischen Spanne zwischen damaliger und heutiger Gesellschaft auch nicht verwundert. Doch diese Untersuchung stellt die Frage, ob eine distanzierte und allzu theoretische Betrachtungsweise dem Autor Platon, der einer der prägenden Denker des Abendlandes war, wirklich gerecht werden kann. Es soll gezeigt werden, wie ein mehr an der Praxis orientierter Zugang zu Platons Staatsentwurf der ursprünglichen Intention des Autors neue Aspekte verleiht und für die aktuellen Probleme im Themenkreis der Familie höchst relevant wird. 104 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783898210171

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 24,90
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 17,11
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

3.

Michael Obermayer
Edité par Ibidem
ISBN 10 : 3898210170 ISBN 13 : 9783898210171
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 2
Vendeur
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Ibidem. Taschenbuch. État : Neu. xx5 mm. Neuware - Die Veränderungen beim partnerschaftlichen Verhalten machen deutlich, daß sich die klassische Familie im Umbruch befindet. Das daraus erwachsende Problem der Kindererziehung bedachte Platon schon vor zweieinhalb Jahrtausenden und bewies darin erstaunliche Aktualität. Seine staatstheoretischen Entwürfe, insbesondere in seiner Schrift politeia, werden jedoch in heutiger Zeit allgemein sehr distanziert betrachtet, was zunächst angesichts der historischen Spanne zwischen damaliger und heutiger Gesellschaft auch nicht verwundert. Doch diese Untersuchung stellt die Frage, ob eine distanzierte und allzu theoretische Betrachtungsweise dem Autor Platon, der einer der prägenden Denker des Abendlandes war, wirklich gerecht werden kann. Es soll gezeigt werden, wie ein mehr an der Praxis orientierter Zugang zu Platons Staatsentwurf der ursprünglichen Intention des Autors neue Aspekte verleiht und für die aktuellen Probleme im Themenkreis der Familie höchst relevant wird. 104 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783898210171

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 24,90
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 17,13
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

4.

Michael Obermayer
Edité par ibidem-Verlag (2000)
ISBN 10 : 3898210170 ISBN 13 : 9783898210171
Neuf(s) Paperback Quantité : 1
Vendeur
Ergodebooks
(RICHMOND, TX, Etats-Unis)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre ibidem-Verlag, 2000. Paperback. État : New. N° de réf. du libraire DADAX3898210170

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 44,69
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,69
Vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

5.

Michael Obermayer
Edité par Ibidem
ISBN 10 : 3898210170 ISBN 13 : 9783898210171
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 1
impression à la demande
Vendeur
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Ibidem. Taschenbuch. État : Neu. xx5 mm. This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Die Veränderungen beim partnerschaftlichen Verhalten machen deutlich, daß sich die klassische Familie im Umbruch befindet. Das daraus erwachsende Problem der Kindererziehung bedachte Platon schon vor zweieinhalb Jahrtausenden und bewies darin erstaunliche Aktualität. Seine staatstheoretischen Entwürfe, insbesondere in seiner Schrift politeia, werden jedoch in heutiger Zeit allgemein sehr distanziert betrachtet, was zunächst angesichts der historischen Spanne zwischen damaliger und heutiger Gesellschaft auch nicht verwundert. Doch diese Untersuchung stellt die Frage, ob eine distanzierte und allzu theoretische Betrachtungsweise dem Autor Platon, der einer der prägenden Denker des Abendlandes war, wirklich gerecht werden kann. Es soll gezeigt werden, wie ein mehr an der Praxis orientierter Zugang zu Platons Staatsentwurf der ursprünglichen Intention des Autors neue Aspekte verleiht und für die aktuellen Probleme im Themenkreis der Familie höchst relevant wird. 104 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783898210171

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 24,90
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 29,50
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais