Ungesellige Geselligkeiten / Unsocial Sociablities: Wittgensteins Umgang mit anderen Denkern / Wittgenstein's Sources

9783937262963: Ungesellige Geselligkeiten / Unsocial Sociablities: Wittgensteins Umgang mit anderen Denkern / Wittgenstein's Sources

Meilleurs résultats de recherche sur AbeBooks

1.

Edité par Parerga Verlag (2011)
ISBN 10 : 3937262962 ISBN 13 : 9783937262963
Neuf(s) Couverture souple Quantité : 1
Vendeur
English-Book-Service Mannheim
(Mannheim, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Parerga Verlag, 2011. État : New. N° de réf. du libraire L9783937262963

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 38,90
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 4
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

2.

Esther Ramharter
Edité par Parerga Verlag Mrz 2011 (2011)
ISBN 10 : 3937262962 ISBN 13 : 9783937262963
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 2
Vendeur
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Parerga Verlag Mrz 2011, 2011. Taschenbuch. État : Neu. 211x134x23 mm. Neuware - Wittgensteins Art, mit anderen Denkern in Gesellschaft zu treten, scheint durchgängig von Widerstand geprägt zu sein. Zwar hat er immer wieder auf andere Denker und Künstler angespielt, jedoch nur einige direkt beim Namen genannt. Im vorliegenden Band werden diese Bezüge so weit wie möglich rekonstruiert und u.a. mit Blick auf Frege, Freud, Hebel, Heidegger, Kierkegaard, Lichtenberg, Russell, Sokrates, Spengler und Tolstoi kritisch diskutiert. Zugleich machen die Beiträge deutlich, dass Wittgenstein wie kaum ein anderer Philosoph ein Denker der ungeselligen Geselligkeit war: Seine Weise, mit seinen Quellen umzugehen, stellt immer auch einen Affront gegen die herkömmlichen Auffassungen von akademischen Arbeiten dar. Wie sehr Wittgensteins Umgangsweise mit anderen Denkern dennoch die philosophische Forschung zu bereichern vermag, wird in den Aufsätzen dieses Bandes sichtbar. 294 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783937262963

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 38,90
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 12
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

3.

Esther Ramharter
Edité par Parerga Verlag Mrz 2011 (2011)
ISBN 10 : 3937262962 ISBN 13 : 9783937262963
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 2
Vendeur
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Parerga Verlag Mrz 2011, 2011. Taschenbuch. État : Neu. 211x134x23 mm. Neuware - Wittgensteins Art, mit anderen Denkern in Gesellschaft zu treten, scheint durchgängig von Widerstand geprägt zu sein. Zwar hat er immer wieder auf andere Denker und Künstler angespielt, jedoch nur einige direkt beim Namen genannt. Im vorliegenden Band werden diese Bezüge so weit wie möglich rekonstruiert und u.a. mit Blick auf Frege, Freud, Hebel, Heidegger, Kierkegaard, Lichtenberg, Russell, Sokrates, Spengler und Tolstoi kritisch diskutiert. Zugleich machen die Beiträge deutlich, dass Wittgenstein wie kaum ein anderer Philosoph ein Denker der ungeselligen Geselligkeit war: Seine Weise, mit seinen Quellen umzugehen, stellt immer auch einen Affront gegen die herkömmlichen Auffassungen von akademischen Arbeiten dar. Wie sehr Wittgensteins Umgangsweise mit anderen Denkern dennoch die philosophische Forschung zu bereichern vermag, wird in den Aufsätzen dieses Bandes sichtbar. 294 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783937262963

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 38,90
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 17,13
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

4.

Esther Ramharter
Edité par Parerga Verlag Mrz 2011 (2011)
ISBN 10 : 3937262962 ISBN 13 : 9783937262963
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 2
Vendeur
Agrios-Buch
(Bergisch Gladbach, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Parerga Verlag Mrz 2011, 2011. Taschenbuch. État : Neu. 211x134x23 mm. Neuware - Wittgensteins Art, mit anderen Denkern in Gesellschaft zu treten, scheint durchgängig von Widerstand geprägt zu sein. Zwar hat er immer wieder auf andere Denker und Künstler angespielt, jedoch nur einige direkt beim Namen genannt. Im vorliegenden Band werden diese Bezüge so weit wie möglich rekonstruiert und u.a. mit Blick auf Frege, Freud, Hebel, Heidegger, Kierkegaard, Lichtenberg, Russell, Sokrates, Spengler und Tolstoi kritisch diskutiert. Zugleich machen die Beiträge deutlich, dass Wittgenstein wie kaum ein anderer Philosoph ein Denker der ungeselligen Geselligkeit war: Seine Weise, mit seinen Quellen umzugehen, stellt immer auch einen Affront gegen die herkömmlichen Auffassungen von akademischen Arbeiten dar. Wie sehr Wittgensteins Umgangsweise mit anderen Denkern dennoch die philosophische Forschung zu bereichern vermag, wird in den Aufsätzen dieses Bandes sichtbar. 294 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783937262963

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 38,90
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 17,13
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

5.

Edité par Parerga Verlag (2011)
ISBN 10 : 3937262962 ISBN 13 : 9783937262963
Neuf(s) Paperback Quantité : 2
Vendeur
The Book Depository EURO
(London, Royaume-Uni)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Parerga Verlag, 2011. Paperback. État : New. 211 x 134 mm. Language: German . Brand New Book. Wittgensteins Art, mit anderen Denkern in Gesellschaft zu treten, scheint durchgängig von Widerstand geprägt zu sein. Zwar hat er immer wieder auf andere Denker und Künstler angespielt, jedoch nur einige direkt beim Namen genannt. Im vorliegenden Band werden diese Bezüge so weit wie möglich rekonstruiert und u.a. mit Blick auf Frege, Freud, Hebel, Heidegger, Kierkegaard, Lichtenberg, Russell, Sokrates, Spengler und Tolstoi kritisch diskutiert. Zugleich machen die Beiträge deutlich, dass Wittgenstein wie kaum ein anderer Philosoph ein Denker der ungeselligen Geselligkeit war: Seine Weise, mit seinen Quellen umzugehen, stellt immer auch einen Affront gegen die herkömmlichen Auffassungen von akademischen Arbeiten dar. Wie sehr Wittgensteins Umgangsweise mit anderen Denkern dennoch die philosophische Forschung zu bereichern vermag, wird in den Aufsätzen dieses Bandes sichtbar. N° de réf. du libraire LIB9783937262963

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 58,36
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 3,59
De Royaume-Uni vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

6.

Esther Ramharter
Edité par Parerga Verlag Mrz 2011 (2011)
ISBN 10 : 3937262962 ISBN 13 : 9783937262963
Neuf(s) Taschenbuch Quantité : 2
Vendeur
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Allemagne)
Evaluation vendeur
[?]

Description du livre Parerga Verlag Mrz 2011, 2011. Taschenbuch. État : Neu. 211x134x23 mm. Neuware - Wittgensteins Art, mit anderen Denkern in Gesellschaft zu treten, scheint durchgängig von Widerstand geprägt zu sein. Zwar hat er immer wieder auf andere Denker und Künstler angespielt, jedoch nur einige direkt beim Namen genannt. Im vorliegenden Band werden diese Bezüge so weit wie möglich rekonstruiert und u.a. mit Blick auf Frege, Freud, Hebel, Heidegger, Kierkegaard, Lichtenberg, Russell, Sokrates, Spengler und Tolstoi kritisch diskutiert. Zugleich machen die Beiträge deutlich, dass Wittgenstein wie kaum ein anderer Philosoph ein Denker der ungeselligen Geselligkeit war: Seine Weise, mit seinen Quellen umzugehen, stellt immer auch einen Affront gegen die herkömmlichen Auffassungen von akademischen Arbeiten dar. Wie sehr Wittgensteins Umgangsweise mit anderen Denkern dennoch die philosophische Forschung zu bereichern vermag, wird in den Aufsätzen dieses Bandes sichtbar. 294 pp. Deutsch. N° de réf. du libraire 9783937262963

Plus d'informations sur ce vendeur | Poser une question au libraire

Acheter neuf
EUR 38,90
Autre devise

Ajouter au panier

Frais de port : EUR 29,50
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais