Image bientôt disponible

Digestorum seu Pandectarum Imperatoris Justiniani Prima pars/ quam Digestum Vetus appellant: ad vetustorum exemplarium/ cum impressorum/ tum scriptorum fidem: probatissimorum authorum citationem: ac demum doctorum virorum adnotationes maxima diligentia castigata: fedis (oder sedis?) illis lacunis que hactenus non parvum minabantur lecturientibus precipitium/ obstructis: grecis scz repositis: nullo quantumvis minuto scholio reciso/ sz adiectis quoque ad maginem nonnullis vel rerum vel vocabulo cum interpretamentis/ recteque lectionis coniecturis. siquando exemplaria simul omnia nihil praestarent aucilii. Tu nunc equi bonique hanc nostram operam lector consulas. Bona enim fide/ non sine magno labore/ magnoque dispendio hanc tibi editionem par

DIGESTUM VETUS - Blaublommius

Edité par apud Claudium Chevallon: in via ad divum Jacobum: sub Sole aureo,, Paris: Prostat in alma Parisiorum Lutetia:, 1523
Couverture rigide
Vendeur Vico Verlag und Antiquariat Dr. Otto (Frankfurt am Main, Allemagne)

Vendeur AbeBooks depuis 24 juin 2015

Quantité : 3

Acheter D'occasion
Prix: EUR 490 Autre devise
Livraison : EUR 9,95 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

A propos de cet article

Paris: Prostat in alma Parisiorum Lutetia: apud Claudium Chevallon: in via ad divum Jacobum: sub Sole aureo, 1523, November. Folio. (Reprint Vico Verlag, Frankfurt am Main 2012) Titelblatt mit Druckersignet von Rembolt mit schöner Holzschnittbordüre in Rot-Schwarz-Druck, verso: 12ungezählte Blätter: Tabula materiarum in Glossis contentarum, Halbleder. Sehr schöne Digestenausgabe, die den wissenschaftlichen Betrieb im Zeitalter der humanistischen Jurisprudenz zeigt. Blaublomm, der gelehrte Drucker, hatte das Digestum Vetus bereits bis Blatt 131 gedruckt, als ihm eine wichtige Handschrift mit den notae Politiani überlassen wurde. Er unterbrach den Druck, verbesserte den nachfolgenden Text und fügte in einem getrennten Blatt die vorangegangenen Anmerkungen ein. Der Blaublomm-Druck ist ein extrem seltene Ausgabe, teilweise wird diese Edition jetzt erst in die Editionsgeschichte der Digestenausgabe eingearbeitet (Troje, Crisis Digestorum). In das wissenschaftliche Bewußtsein bei der Rekonstruktion der Editionsgeschichte der Digesten hat Eduard Schrader die "Blaublomm-Ausgabe" gerückt, wenig später Ernst Spangenberg in seiner großartigen Gesamtdarstellung aller Corpus-iuris-civilis-AUsgaben (vgl. Nr. 129). Schrader setzte die Editio Blaublomii aur die erste Stelle der "Jüngeren Ausgaben" (Vgl. Eduard Scharder, Ueber eine neue Handausgabe des Justinianischen Gesetzbuches. In: Ders., Abhandlungen aus dem Civil=Rechte. Erstes Bändchen. Hannover 1808. S. 193-323, inbesondere S. 263): ".Hierin sind außer einer älteren Collation der Florentinischen Handschrift nach der Vorrede 7 gedruckte Ausgaben und 3 Handschriften, deren zwei aus einem Kloster in der Nähe von Paris entlehnt worden, gebraucht." Der Herausgeber hat außerdem viele kritische Npten beigefügt, vor allem von Guilielmus Budäus und Andreas Alciat. N° de réf. du libraire 398DB

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : Digestorum seu Pandectarum Imperatoris ...

Éditeur : apud Claudium Chevallon: in via ad divum Jacobum: sub Sole aureo,, Paris: Prostat in alma Parisiorum Lutetia:

Date d'édition : 1523

Reliure : Halbleder.

Description de la librairie

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jahrhundertealtes Wissen zu erhalten und zugänglich zu machen. Viele bedeutende juristische Werke des 15. - 19. Jahrhunderts sind kaum mehr zugänglich und oft schon so beschädigt, dass sie nicht mehr leserlich sind. Es kursieren schlechte Kopien, die als Vorlage für ein ernsthaftes Arbeiten am Text völlig ungeeignet sind. Wir haben uns darangemacht, diese Werke einzuscannen und in mühevoller Kleinarbeit nachzubearbeiten, so dass sie als gut leserlicher Reprint zur Verfügung stehen. Bei älteren Werken kommt es oft vor, dass durch Abrieb oder Wurmfrass Textstellen ergänzt werden müssen, hier haben wir keine Mühe gescheut, den Text so wiederherzustellen, dass er sich völlig ins Schriftbild eingliedert

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Lieferbedingungen:
Die Angebote sind freibleibend und stehen unter der Bedingung, dass das Werk noch vorrätig und lieferbar ist. Lieferungszwang besteht nicht. Preise sind in EURO angegeben und enthalten die gesetzliche Mwst von derzeit 7%. Rechnungen sind zahlbar rein netto nach Erhalt Versand zu Lasten des BEstellers. Eigentumsvorbehalt bis zu völligen Bezahlung nach § 455 BGB. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Frankfurt/Höchst. 28-tägiges Widerrufsrecht nach § 3 FernAbsG und...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque PayPal Facture Virement bancaire