Acheter D'occasion
Prix: EUR 59,80 Autre devise
Livraison : EUR 9,95 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

Dresdner Kapellenbuch 1548.-1948 herausgegeben Günter Hausswald mit abbildungen,schriftstücken und Oper und Konzert Dirigenten und Mitglieder.

Hausswald ,Günter D

Edité par Dresden, Dresdener Verlagsgesellschaft KG, 1948
Ancien(s) ou d'occasion Pappband
Vendeur Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Allemagne) Quantité : 1
Disponible auprès d'autres vendeurs Afficher tous les  exemplaires de ce livre

230 seiten. Pappeinband ohne OU. sehr sehr starke gebrauchs und Lagerspuren,einband an den kanten bestoßen, teils beschädigt,etwas papiergebräunte seiten und schnitt, ".das Dresdner Kapelibuch wird der Öffentlichkeit anläßlich des vierhundertsten Geburtstages der Staatskapelle übergeben. Mit Hilfe der tatkräftigen Unterstützung der Besatzungsmacht war es den aufbauwilligen Kräften Dresdens möglich, zu diesem Zeitpunkt aus einem unübersehbaren Gewirr zertrümmerter Bauteile ein neugestaltetes "Großes Haus entstehen zu lassen, das der Staatskapelle und der weit über die Grenzen Dresdens hinaus bekannten Staatsoper eine neue Heimstätte sein wird. Zu welchem Dank uns die tatkräftige Hilfe der sowjetischen Behörden bei dem Aufbau unserer Kulturstätten verpfliditet, wird jedem klar, der sich vergegenwärtigt, welch unermeßlichen Schaden die deutschen Armeen unter Führung des verbrecherischen Hitlerregimes auch dem Kulturleben der Sowjetunion zugefügt haben. Aber nicht nur die Vernichtung ausländischer Künstler und Kulturstätten gehen auf das Schuldkonto des Naziregimes, sondern auch dem deutschen Kulturleben wurde schwerster Schaden zugefügt. Die Tatsache, daß im Jahre 1944 fast alle deutschen Theater geschlossen und die Künstler in die Rüstungsindustrie gezwungen wurden, spricht für sich. Wenn die Dresdner Staatskapelle von dieser Maßnahme verschont blieb, so verdankt sie dies nur dem Umstand, daß man versuchte, mit einigen kümmerlichen Resten der einstigen Kunstinstitute den Schein eines Kulturstaates zu wahren.erwähnten Persönlichkeiten zeigen uns, daß Kunst isoliert betrachtet und um ihrer selbstwillen betrieben in einen Abgrund führen muß. Die sogenannte reine Kunst und ihre der lebendigen Wirklichkeit abgewandten Vertreter verkennen nur allzu leicht die vor ihnen stehenden kulturell len Aufgaben und ließen sich in jüngster Zeit sogar für eine jedem Fortschritt hohnsprechende Barbarei mißbrauchen. Um der historischen Vollständigkeit willen sind einige künstlerische Persönlichkeiten in diesem Buch enthalten, die durch ihre Richtungslosigkeit und politische Instinktlosigkeit dazu beigetragen haben, den kulturfeindlichen Charakter des Naziregimes zu verdecken, und die so zur Erhaltung und Festigung dieses Regimes beigetragen haben. Sie hätten sehen müssen, wohin der Kurs geht, als der große, heute fern der Heimat lebende Kapellmeister Fritz Busch aus "rassischen Gründen" von seinem Dirigentenpult vertrieben wurde, als Richard Mohaupts Oper "Die Wirtin von Pinsk" nach einmaliger Aufführung abgesetzt und Ridiard Strauß"Die schweigsame Frau' 1935 verboten wurde, weil der Text dazu von Stefan Zweig stammte. Sie hätten daraus die notwendigen politischen Schlüsse ziehen und danach handeln müssen. Die Dresdner Staatskapelle hat sich selbstverständlich im Laufe ihrer 400jährigen Entwicklung mit den Veränderungen der ökonomischen Basis und den jeweiligen Staatsformen stetig gewandelt. Während sie 1548 als kleine Singgruppe gegründet wurde, um das kulturelle Bedürfnis des Fürstenhofes zu befriedigen, entwickelte sie sich schließlich zu einem großen Klangkörper der die Werke alter und neuer Meister einem breiteren Publikum zugänglich machte. Trotzdem war es eine verhältnismäßig kleine, durch Stand und Einkommen privilegierte Schicht, der die staatskapelle diesen Kunstgenuß vermitteln konnte. Mit den eingeleiteten Umwandlungen der wirtschaftlichen Grundlagen in der sowjetischen Besatzungszone und ausgehend von der Tatsache, daß jeder kulturelle Aufbau nur auf einem gesunden wirtschaftlichen Fundament erfolgen kann, muß es Aufgabe jedes Kulturinstitutes sein, die kulturellen Bedürfnisse der werktätigen Bevölkerung weitgehendst zu fördern und zu befriedigen. Zur Erfüllung dieser Aufgabe ist es notwendig, daß die Staatskapelle neue Wege sucht, um das Musikleben an die arbeitende Bevölkerung heranzutragen. Eine solche Entwicklung wird auch auf das kompositorische Schaffen der Gegenwart Einfluß nehmen müssen, um eine fruchtbare . 1200 Gramm. N° de réf. du libraire 1065200


Détails bibliographiques

Titre : Dresdner Kapellenbuch 1548.-1948 ...

Éditeur : Dresden, Dresdener Verlagsgesellschaft KG

Date d'édition : 1948

Reliure : Pappband

Type de livre : Buch

Modes de paiement

Modes de paiement acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque En espèce PayPal Facture Virement bancaire

Vendeur Lausitzer Buchversand
Adresse : Drochow, D, Allemagne

Vendeur AbeBooks depuis 10 avril 2015
Evaluation du vendeur Evaluation 5 étoiles


Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

[Pour plus d'information]

Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Description de la librairie : Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html