Einführung in die Krankenpflege. Grundlagen,Bau und die Verichtungen des menschlichen Körpers,Krankheitslehre,praktische Krankenpflege,Einführung Die Arbeitsgrundlagen des staatlichen Gesundheitswesens in der DDR von Dr. Michael, Gehring neubearbeitet und

Dr. Michael, Gehring

Edité par Berlin, Verlag Volk und Gesundheit, 1957
Couverture rigide
Acheter D'occasion
Prix: EUR 19,11 Autre devise
Livraison : EUR 9,95 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

Proposé par

Lausitzer Buchversand
Drochow, D, Allemagne

Evaluation 5 étoiles

Vendeur AbeBooks depuis 10 avril 2015

A propos de cet article

25 cm 480 seiten. Kunsteinband. gebräunt, guter Zustand. "EINFÜHRUNG .in unserem Arbeiter-und-Bauern-Staat sind Schutz und Pflege der Gesundheit der Bevölkerung eine große und bedeutende Aufgabe des Staates. Die Verfassung, die Gesetze der Volkskammer und die Verordnungen der Regierung der Deutschen Demokratischen Republik sichern allen Werktätigen sorgfältige medizinische Betreuung und materielle Hilfe bei Krankheit, Invalidität und im Alter. In der Deutschen Demokratischen Republik sind erstmalig in der Geschichte des deutschen Volkes alle Errungenschaften der medizinischen Forschung und Praxis allen Werktätigen zugänglich.Im monarchistischen Deutschland, aber auch in der Weimarer Republik stellte der Staat für das Gesundheitswesen nur geringe Mittel zur Verfligung. Sie wurden vor allem für die dringlichsten Maßnahmen zur Erhaltung der Ausbeutungs-und der Militärdiensttauglichkeit der werktätigen Bevölkerung verwendet. In der Zeit des faschistischen Regimes waren auch auf dem Gebiete des Gesundheitswesens alle Maßnahmen von den Interessen der Kriegsvorbereitungen bestimmt. Viele einengende Vorschriften hindern die Ärzte im Westen unserer Heimat auch heute noch daran, alle Kranken vollwertig zu behandeln. Diese Möglichkeiten bestehen nur für solche Patienten, die in der Lage sind, die finanziellen Mittel dafür aufzubringen.Während im Adenauerstaat der Gesundheit der Werktätigen nicht die notwendige Beachtung geschenkt wird, dienen alle Maßnahmen unserer Regierung der Hebung des Wohlstandes der Arbeiter und Bauern. Für die Pflege der Gesundheit unserer Bevölkerung wurden seit dem Jahre 1945 viele neue staatliche Einrichtungen geschaffen. Waren Polikliniken, Landambulatorien und Betriebsgesundheitseinrichtungen vor Jahren noch unbekannte Begriffe, so sind sie heute aus dem Gesundheitsschutz unserer Bevölkerung nicht mehr hinwegzudenken. Insgesamt wurden in 10 Jahren 260 allgemeine und 67 Betriebspolikliniken, 260 Landambulatorien, 144 Betriebsambulatorien und fast 4000 Betriebssanitätsstellen neu geschaffen.Ebenso groß sind unsere Erfolge auf dem Gebiet des Mütter- und Kinderschutzes. Für die Betreuung der Kinder werktätiger Mütter wurden rund 31000 Kinderkrippenplätze eingerichtet. Die Anzahl der Betten in Entbindungsheimen wird weiter vermehrt, ebenso die Anzahl der Beratungsstellen für Frauen und Kinder. 10000 schwangere Frauen mit schwacher Gesundheit haben jährlich die Möglichkeit der Erholung in besonderen Heimen. Unsere Kurbäder und Erholungsstätten stehen den arbeitenden Menschen zur Verfügung, während sich in Westdeutschland vor allem reiche Nichtstuer und Ausbeuter in den Kurbädern aufhalten. Während in Westdeutschland im Jahre 1953 nur 25,30 DM pro Kopf der Bevölkerung für Zwecke des Gesundheitsschutzes zur Verfügung standen, wurden in demselben Jahr in der Deutschen Demokratischen Republik 182,40 DM je Einwohner aufgewendet.^ Diese wenigen Zahlenangaben zeigen überzeugend, daß die demokratische Staatsmacht in der Deutschen Demokratischen Republik den wahren Interessen der Arbeiter, Bauern, der Intelligenz und der anderen Schichten der Bevölkerung dient. Durch ihre Maßnahmen auf dem Gebiet des Gesundheitsschutzes sichert sie ihnen nicht nur die Erhaltung der Arbeitskraft, sondern gibt ihnen auch die Möglichkeit, die Erfolge ihrer Arbeit voll zu genießen. Deshalb beschränken sich bei uns die Maßnahmen des Gesundheitsschutzes der Bevölkerung auch nicht darauf, Kranke zu heilen, sondern dienen immer stärker der Verhütung von Krankheiten. Durch frühzeitige Erkennung und Behandlung von Krankheiten wird dem Übergang einer leichten Störung der Gesundheit in schwere und langwierige chronische Erkrankungen vorgebeugt. Unsere medizinischen Mitarbeiter geben den Werktätigen viele Ratschläge, .durch deren Beachtung sie ihre Gesundheit festigen können. Weil unsere Mitarbeiter große Möglichkeiten für eine erfolgreiche Arbeit haben, erfüllen sie ihre gesellschaftliche Pflicht des Gesundheitsschutzes der Werktätigen gern und . 900 G. N° de réf. du libraire 22064300

Quantité : 1

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : Einführung in die Krankenpflege. Grundlagen,...

Éditeur : Berlin, Verlag Volk und Gesundheit

Date d'édition : 1957

Reliure : Hardcover

Type de livre : Buch

Description de la librairie

Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque En espèce PayPal Facture Virement bancaire