Fritz Reuters Werke in DREI BÄNDEN Einleitung Läuschen un Rimels Kein Hüsung Ut de Franzosentid Ut mine Stromtid • Erster und zweiter Teil Ut mine Stromtid Dritter Teil De Urgeschicht von Meckelnborg Wörterverzeichnis

Reuter, Fritz

Edité par Aufbau Verlag, Weimar, 1972
Ancien(s) ou d'occasion Leinen
Vendeur Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Allemagne)

Vendeur AbeBooks depuis 10 avril 2015

Evaluation du vendeur Evaluation 4 étoiles

Quantité : 1

Disponible auprès d'autres vendeurs

Afficher tous les  exemplaires de ce livre
Acheter D'occasion
Prix: EUR 18,30 Autre devise
Livraison : EUR 9,95 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque En espèce PayPal Facture Virement bancaire

A propos de cet article

Bibliothek deutsche Klassiker. 330,488,419 seiten. Leineneinband ohne OU. starke Gebrauchsspuren, einband etwas leicht fleckig, ",Einzelne Werke Fritz Reuters übten bereits zu Lebzeiten des Dichters eine beträchtliche Anziehungskraft auf Maler und Grafiker aus. Besonders der Wismarer Hinstorff Verlag hat im 19. Jahrhundert eine ganze Reihe sorgfältig ausgestatteter Reuter-Editionen herausgegeben, an denen Buchillustratoren und Künstler mitgewirkt haben, die auch im übrigen deutschen Sprachraum einen guten Namen besaßen. So war es nicht immer.Wer heute mit einem weißlfedernen Kutschgeschirr zur Stadt fährt und seine paar Fläschchen Champagner trinkt, dessen Vater saß möglicherweise bei Dünnbier, und seine Pferdeleine hat Mutter vielleicht mit dem Strumpfband zusammengebunden. Damals, als man den Scheffel Weizen, Großmaß, für sechzehn Groschen kleinviertweise auf der Landstraße als Schweinefutter an die Tagelöhner verhökerte und als eine ganze Fuhre Hafer in Rostock gegen einen Zuckerhut eingetauscht wurde - ach, damals stand es schlimm im Lande Mecklenburg.Mecklenburg ist ein schönes Land. Es ist ein reiches Land, und vor allem dem Landmann mag es wohl gefallen. Aber dazumal ging die Not im Lande um, und der Landreiter pochte an die Türen, um Pacht zu holen. Und wer sie noch geben konnte, der gab sein Letztes, und wer sie nicht mehr geben konnte, der wurde abgemeiert und von Haus und Hof gejagt. Aber darum braucht keiner zu glauben, daß unsere Landleute zu jener Zeit wie die Schmachtlappen im Lande umherwankten oder daß man ihnen das Vaterunser durch die Backen hätte ablesen können - nein, das waren genauso richtige Landkinder wie heutzutage, nur daß sie damals andersrum rechnen mußten.Jetzt heißt es: »Das Pfund Butter bringt zehn Groschen, macht soundsoviel auf einen Zentner, und wenn ich soundsoviel Zentner verkaufe, dann kann ich mir allein aus lauter Butter eine Glaskutsche und vier gleichfarbige Gäule anschaffen.«Damals hieß es: »Was, Mutter? die Butter bringt zwei Groschen? Dafür können wir sie auch selber aufessen. - Was, Mutter? der Schlachter will fünf Taler für das Mastschwein geben? Schneid ihm den Hals ab, Mutter! das pökeln wir uns selber ein.«Und dabei waren die alten Burschen ganz gesund, und was die strammen Bäuche anbetrifft, die heutzutage sich über den Damm wälzen, die waren damals, in den zwanziger Jahren, ebenso zugange wie gegenwärtig, bloß mit Schuster- und Schneiderrechnungen stand es schlechter, und was bar Geld heißt, das bekamen die alten Knaben erst zu wissen, wenn sie Pacht zahlen mußten.Ja, es ist besser geworden in der Welt. Und wenn die Pfaffen auch tausendmal sagen, daß die Welt schlechter wird, in der Welt wird es doch allgemach besser.Gu'n Morgen, Herr Amtmann Wilbrandt!« - »Gu'n Morgen, alter Freund, kommen Sie her, wollen bischen frühstücken.« - »Gu'n Morgen, Vater Hellwig!« - »Ach, bleiben Sie mir vom Leibe, ich bin verdrießlich.«»Na, was ist Ihnen?« - »Was mir ist? Viel ist mir. Beinahe das Doppelte haben sie mir auf Pacht gesetzt, und dies Jahr hat Zirzow das Seinige getan, und jetzt sitz ich da mit zwanzigtausend Talern und weiß nicht, wo ich sie unterbringen soll. Die Rostocker Bank nimmt kein Geld mehr an, und was nu? Nee, Wilbrandt, die Welt ist zu schlecht!«»Ja, sie ist schlecht«, sagt der Herr Amtmann, und ich sage auch: »Ja, schlecht ist sie«, und denke dabei noch gar nicht einmal an das viele Geld, das ich zum nächsten Termin unterbringen muß.»Ja«, sagt Wilbrandt, »wer, Deuwel, hat vordem an Hypotheken gedacht?«»Nich wahr, Bruder«, sagt Vater Hellwig, »da dachte kein Mensch dran. Süh mal, wenn ich mit mein Gesicht zum alten Salomon in Stavenhagen kam und Geld haben wollte, denn sagte er zu mir: Hellwigching, Sie haben ein ehrlich Gesicht. Sie haben ein Pockengesicht - schad't ihm nich - Geld sollen Sie doch haben. Und denn mußte ich bei ihm die Nacht bleiben und mußte bei ihm in einer Stube schlafen, und dieweil ich die schlechte Gewohnheit an mir habe, mich in den Schlaf . 900 Gr. N° de réf. du libraire 19153600

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : Fritz Reuters Werke in DREI BÄNDEN ...

Éditeur : Aufbau Verlag, Weimar

Date d'édition : 1972

Reliure : Leinen

Edition : 3.auflage.

Type de livre : Buch

Description de la librairie

Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur