Handbuch der Jugendseelsorge und Jugendführung

Halbfas, Hubertus

Edité par Verlag Haus Altenberg, Düsseldorf, 1960
Couverture rigide
Vendeur Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Allemagne)

Vendeur AbeBooks depuis 10 avril 2015

Quantité : 1
Acheter D'occasion
Prix: EUR 22 Autre devise
Livraison : EUR 9,95 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

A propos de cet article

22 cm 670 S. Leineneinband ohne OU. guter Zustand, gebräunt, Einband stark fleckig, schnitt fleckig. Seiten leicht wellig, " Daß wir heute nicht mehr von Jugendbewegung, sondern von Jugendarbeit sprechen, macht deutlich, wie stark sich die inneren Verhältnisse im Leben der freien Jugendgemeinschaften geändert haben. Die charismatische Führerbegabung, welche der Jugendbewegung noch in hohem Maße eigen war, kommt heute kaum mehr vor und würde für sich allein den Anforderungen der Gegenwart auch nicht genügen. Neben der unabdingbaren Persönlichkeitsbildung muß ein gediegenes Maß an Wissen und Können das natürliche Führertalent fundieren. Die Lebendigkeit und Wirksamkeit unserer Jugendorganisationen steht und fällt mit der Qualität ihrer Führerschaft sowie der zeitgerechten Inspiration, Hilfe und Leitung des Seelsorgers und erwachsenen Mitarbeiters. Wenn eine planvolle Jugendführung und Jugendseelsorgc geleistet werden soll, ist dazu die gründliche Kenntnis der Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen freier Jugendarbeit Vorbedingung. Die bisherige Literatur zu diesem Aufgabenbereich ist einigermaßen umfangreich und stellt manch praktische Hilfe bereit. Aber sie beschränkt sich weithin auf die monographische Behandlung einzelner Gebiete, z. B. der verschiedenen Spielarten oder des Fahrten- und Lagerlebens, und bleibt auch darin oft lückenhaft. Eine geschlossene, systematische Darstellung des in unzählige Gesichtspunkte zersplitterten und in fast uferlose Weite hininverzweigten Stoffes ist seit den Tagen der Jugendbewegung nie versucht worden, obwohl allerseits das Bedürfnis nach einem zusammenfassenden pädagogischen Handbuch für dieses komplexe Gebilde der freien Jugendarbeit empfunden wurde. Mit dem vorliegenden Handbuch stellt sich heute ein erster Versuch vor, diese Lücke zu schließen. Es ist ein außerordentlich problemreiches Unterfangen, das vielschichtige Arbeitsfeld der Jugcndgemeinschaften in einem pädagogischen System grundlegend darzustellen und dabei sowohl den Ansprüchen der fachkundigen als auch jenen der jugendlichen und laienhaften Leser einigermaßen gerecht zu werden, da die letzteren ja ohne sachliche Voraussetzungen an die Lektüre dieses Buches herantreten und dennoch notwendig bei einem solchen Werk als Leser mitberücksichtigt werden müssen. ." aus dem Vorwort Inhalt: I. Wesen und Ziel katholischer Jugenderziehung; II. Erzieher und Erziehungsfaktoren in der Jugendarbeit: Der Jugendseelsorger, Der Jungführer, Der erwachsene Mitarbeiter, Das Elternhaus, Das Heim , Die Natur, Das Milieu; III. Die Gemeinschaftsformen der Jugendarbeit: Die Gruppe, Die Abteilung , Der Arbeitskreis, Vereinsformen , Einzelmitgliedschaft , Lose Gemeinschaften; IV. Die verschiedenen Altersstufen in der Jugendarbeit: Das Gemeinschaftsleben der Jugend zwischen zehn und vierzehn Jahren, Das Gemeinschaftsleben der Jugend zwischen vierzehn und achtzehn Jahren , Das Gemeinschaftsleben der Jugend über achtzehn Jahre; V. Die Führungsmittel: Die Gewöhnung, Das Tun, Die Motivation, Die Lehre, Beispiel und Vorbild, Befehl, Anweisung, Auftrag und Bitte, Der Wettstreit, Disziplin, Belohnung, Die Strafe; VI. Die Veranstaltungsformen: A. Veranstaltungen der allgemeinen Jugendseelsorge: Veranstaltungen im Dienste der Glaubensverkündigung, Gottesdienste , Veranstaltungen im Dienste christlicher Lebensformung, Offene Veranstaltungsformen; B. Veranstaltungen der Jugendgemeinschaften: Die Jungführerrunde, Die Gruppenstunde, Die Versammlung, Die Spiel- und Sportstunde, Fest und Feier , Besuche und Besichtigungen, Die Fahrt , Das Lager; VII. Die Veranstaltungselemente: Singen, Spielen, Vorlesen, Erzählen, Der Wochenbericht, Das Leitwort, Der Vortrag, Gesprächsführung, Schriftlesung, Das gemeinsame Beten; VIII. Das Erziehungsverfahren in der Jugendarbeit: Leibeserziehung, Allgemeine Methodik der Leibeserziehung, Spezielle Methodik der Leibeserziehung, Gesundheitspflege, Leibesübungen , Schönheitspflege, Geisteserziehung , . 1200 Gramm. N° de réf. du libraire 592130817

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : Handbuch der Jugendseelsorge und ...

Éditeur : Verlag Haus Altenberg, Düsseldorf

Date d'édition : 1960

Reliure : Leinen

Type de livre : Buch

Description de la librairie

Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque En espèce PayPal Facture Virement bancaire