Hauffs Werke, Romane Märchen Gedichte herausgegeben von Hermann Engelmann

Hauff, Wilhelm und Hermann Engelmann

Edité par Stuttgart, J.G.Cotta'sche Buchhandlung, 1961
Couverture rigide
Vendeur Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Allemagne)

Vendeur AbeBooks depuis 10 avril 2015

Quantité : 1

Acheter D'occasion
Prix: EUR 19,84 Autre devise
Livraison : EUR 9,95 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

A propos de cet article

21 cm 964 seiten. Leineneinband ohne OU. Seiten zeitbedingt gebräunt, Der Dichter wilhelm Hauff beschäftigte sich seit seiner Jugend mit dem Schreiben. Durch den Tod des Vaters und den Umzug der Familie bekommt Wilhelm Hauff die Möglichkeit die reichhaltige Bibliothek des Großvaters zu nutzen. Die angeborene Gnade des Schreibens wird damit zusammengebracht, das Wilhelm Hauff so gut schreiben und erzählen kann, daß Hauff so viel lesen konnte und so gern las. Wilhelm Hauff besuchte mehrere Schulen in Tübingen und ab 1817 die Klosterschule in Blaubeuren. Danach studierte er als Stipendiat des Evangelischen Stifts Tübingen Theologie an der Universität, wo er zum Dr. phil. promovierte. Er war Mitglied der Tübinger Burschenschaft Germania .Von 1824 bis 1826 arbeitete Hauff als Hauslehrer in Stuttgart und reiste danach durch Frankreich und Norddeutschland. 1825 trat er mit der Satire Der Mann im Mond hervor, Zwei Jahre später legte er den literarischen Bluff offen mit der Controvers-Predigt über H. Clauren und den Mann im Mond. Im Januar 1827 wurde er Redakteur des Cottaschen "Morgenblattes für gebildete Stände". Im Jahre 1827 heiratete Hauff seine Cousine Luise Hauff, die ihm am 10. November desselben Jahres ein Kind gebar. Nur eine Woche später, am 18. November 1827, verstarb Hauff infolge eines Nervenfiebers.Sein Grab befindet sich auf dem Hoppenlau-Friedhof Stuttgart.Hauff war nur ein kurzes Leben beschieden. Durch seine Märchen, die mehrfach verfilmt wurden, wurde er unsterblich.Lichtenstein ? Romantische Sage aus der württembergischen Geschichte ,Erster Teil ,Zweiter Teil.,Dritter Teil,Der Mann im Mond oder der Zug des Herzens ist des Schicksals Stimme.,Erster Teil ,Zweiter Teil.,Kontrovers-Predigt über H. Clauren und den Mann im Mond ,Märchen-Almanache ,Märchen-Almanack auf das Jahr ,für Söhne und Töchter gebildeter Stände.,Märchen als Almanach .,Die Karawane .,Die Geschichte vom Kalif Storch ,Die Geschichte vom Gespensterschiff ,Die Geschichte von der abgehauenen Hand ,Die Errettung Fatmes ,Die Geschichte von dem kleinen Muck.,Das Märchen vom falschen Prinzen .,Märchen-Almanach für Söhne und Töchter,gebildeter Stände auf das jahr,Der Scheik von Alessandria und seine Sklaven.,Der Zwerg Nase .,Abner, der Jude, der nichts gesehen hat.,Der Affe als Mensch,Die Geschichte Almansors Amor der Räuber.,An die Freiheit ,An Emilie ,Aus dem Stammbuch eines Freundes ,Das Burschentum.,Der ersten Silbentströmen Wein und Lieder ,Der Kranke,Der Schwester Traum ., Die Freundinnen an der Freundin Hochzeittage, Die Mißgunst lauscht auf allen Wegen.,Die Sonne grüßt Tubingas Höhn . Die Unschuld saß in grüner Laube ,Einst hieß man mich die schönste aller Frauen .,Entschuldigung .,Es ist ein Wort, dreideutig dem Germanen.,Es ist kein Autor so gering und klein.,Ferne in der fremden Erde ,Grabgesang .,Hans Huttens Ende,Hast du mit dem Apotheker Streit .,Hat dir ein Autor Geld geliehen,Ich liebte zwanzig Mädchen nach der Reihe.,Ich weiß wo einen Bronnen ,Ihr Auge.,In deines Festes fröhliche Gesänge ,Jesuitenbeichte,Kam einst ein englischer Kapitan .,Kennst du das Wort , Laut rufet Herr Ulrich .,Lehre aus Erfahrung .,Logogryph .,Morgenrot, leuchtest mir zum frühen Tod? .,Mutterliebe ,Mutterliebe! Allerheiligstes der Liebe! Noch sitzt auf halbverfallenem Throne.,O, dürft ich fragen, was aus ihrem Auge.,Prinz Wilhelm,Prinz Wilhelm, der edle Ritter ,Rätsel .,Regel für Kranke.,Reiters Morgenlied.,Scharade .,Schriftsteller .,Sehnsucht ,Seid mir gegrüßt im grünen Lindenhain ,Serenade .,Sie schläft. - Es ist die letzte Nacht des Jahres,Soldatenliebe,Soldatenmut ,Soldatenmut siegt überall .,Soldatentreue .,So nahst du wieder, holde Siegesfeier .,Steh' ich in finstrer Mitternacht ,Stille Liebe.,Trinklied .,Trost,Turnerlust .,Und wird dir einst die Nachricht zugesandt.Vor des Friedhofs dunkler Pforte . Was mir so leise einst die Brust durchbebte.,Was zieht dort unten das Tal entlang? Wenn die Becher fröhlich kreisen . 550 Gramm. N° de réf. du libraire 592131290

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : Hauffs Werke, Romane Märchen Gedichte ...

Éditeur : Stuttgart, J.G.Cotta'sche Buchhandlung

Date d'édition : 1961

Reliure : Leinen

Type de livre : Buch

Description de la librairie

Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque En espèce PayPal Facture Virement bancaire