Image de l'éditeur

Hinterglasmalerei - Geschichte, Erscheinung, Technik von Gislind M . Ritz mit Aufnahmen von Helga Schmidt-Glassner

Ritz, Gislind M. und Helga (Mitarbeit) Schmidt

Edité par Callwey Verlag, München, 1972
ISBN 10: 3766702270 / ISBN 13: 9783766702272
Ancien(s) ou d'occasion / Leinen / Quantité : 1
Vendeur Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Allemagne)
Disponible auprès d'autres vendeurs
Afficher tous les  exemplaires de ce livre
Ajouter au panier
Prix: EUR 19,80
Autre devise
Livraison : EUR 9,94
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

Mettre de côté

Au sujet du livre

Détails bibliographiques


Titre : Hinterglasmalerei - Geschichte, Erscheinung,...

Éditeur : Callwey Verlag, München

Date d'édition : 1972

Reliure : Leinen

Type de livre : Buch

Description :

172,48 seiten. Leineneinband ohne OU. Gebrauchsspuren,einband an den kanten bestoßen, teils mit kleinen beschädigungen. ".die Verlockung, die Malerei mit dem Glas zu verbinden, das heißt also, die Welt des künstlich sichtbar Gemachten mit der Welt des unsichtbar Gegenständlichen zu vereinen, ist sehr alt und hat zu immer neuen Versuchen angeregt. Die Malerei überdies so auf dem Glas anzubringen, daß dieses Malgrund und Deckschicht zugleich bildet, daß also ein dem Glas anvertrautes Bild durch dieses hindurch sichtbar wird, das bedeutet nicht nur die äußerste Steigerung im Verhältnis der beiden Elemente zueinander. Die Hinterglasmalerei erschafft ein Bild, das im Augenblick seiner Fertigstellung,durch die bloße Tatsache seiner normalen Betrachtung, der sinnlichen Realität eines haptischcn Erfassens entzogen und nur mehr der optischen Aufnahme anheimgegeben ist. Sic tut damit den Schritt zum Bereich des Illusionären. So lebt sie letztlich aus der Faszination des Spieles mit einer Wirklichkeit, die ständig unwirklich wird. Zweifellos erleben nur wenige Perioden in der Geschichte der Hinterglasmalerei diese Technik in einer solchen Überhöhung ins Paradoxe: der Manierismus etwa mit seiner Neigung zum extremen Waenis und zur Verschiebuno; der Verhältnisse, oder das Rokoko, dem die Illusion zum notwendigen Ausdruck wird. Andere Zeitschichten mögen am unwiedcrholbaren sinnlichen Reiz der Hinterglasmalerei ihr Genügen gehabt haben, an einer Bildwelt, über die der schimmernde Schleier des Glases gebreitet ist, das - untrennbar mit dem Bild vereint - selbst wieder die Umwelt einfängt und im Licht gebrochen reflektiert. Das ruhelose, wechselvolle Leben, das dem Hinterglasbild mehr als jeder anderen Malerei eigen ist, erfreute den bürgerlichen Käufer des 17. oder 18. Jahrhunderts, wie Farbe und Glanz der volkstümlichen Schöpfungen das Schönheitsbedürfnis des bäuerlichen oder kleinbürgerlichen Abnehmers befriedigten. Doch darf über einer Wertschätzung der künstlerischen Qualität der Hinterglasmalerei nicht übersehen werden, daß ihr in vielen Fällen lediglich die Funktion einer Ersatzkunst zufällt, weil ihre Struktur sie dem transluziden Email verwandt erscheinen läßt. Und letztlich wollen wir den künstlerisch-handwerklichen Anreiz, den die Freude am Überwinden der technischen Schwierigkeiten innerhalb der Hinterglasmalerei darstellt, nicht unterschätzen.Denn die Herstellung eines Hinterglasbildes, zumal im Bereich der oberschichtlichen Kunst, ist sehr kompliziert, da sie ein dem natürlichen Gestaltungsablauf der Malerei entgegengesetztes Vorgehen erfordert. Der Maler ist gezwungen, mit der Endphase der Bildgestaltung, mit dem Setzen der höchsten Lichter oder der vollendenden Feinheiten, zu beginnen. Die Konzeption des Bildes muß also seiner Vorstellung vor Beginn der Ausführung vollendet stehen. Und doch nahmen rund zwei Jahrtausende diese Mühsal m Kauf, um das Phänomen Hinterglasmalerei zu realisieren.Das Hinterglasbild in der Stilkunst ,Antike , Mittelalter ,Renaissance und Manierismus , Barock,Das Hinterglasbild in der Volkskunst ,Wesen , Entstehung,Die Landschaften der volkstümlichen Hinterglasmalerei - Mitteleuropa,Oberbayern, Schwarzwald ,Elsaß und Lothringen, Oberpfalz,Niederbayern, Schlesien , Nordböhmen,Südböhmen , Oberösterreich ,Die Landschaften der volkstümlichen,Hinterglasmalerei - Der Osten ,Westböhmen , Mähren , Slowakei,Polen , Ostpreußen, Rumänien ,Die Landschaften der volkstümlichen Hinterglasmalerei - Der Süden,Süditalien und Sizilien,Spanien,Die moderne Hinterglasmalerei ,Die außereuropäische Hinterglasmalerei,Türkei , Syrien , Persien ,Indien,China,Erscheinung, Funktion, Bedeutung,Herstellung, Handel, Vertrieb,Technik und Pflege Die Technik der Hinterglasmalerei, Die Pflege alter Hinterglasbilder , Hinterglasmalerei als moderne Laienkunst,Das Hinterglasbild in der Stilkunst , Das Hinterglasbild in der Volkskunst , Bedeutung und funktion "Auszüge aus dem Buch 1500 Gramm. N° de réf. du libraire 592133289

Librairie et conditions de vente

Modes de paiement

Le libraire accepte les modes de paiement suivants :

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Chèque
  • En espèce
  • EuroCard/MasterCard
  • Facture
  • PayPal
  • Virement bancaire
  • Visa

[Chercher dans le catalogue du libraire]

[Afficher le catalogue du vendeur]

[Poser une question au libraire]

Libraire : Lausitzer Buchversand
Adresse : Drochow, D, Allemagne

Vendeur AbeBooks depuis : 10 avril 2015
Evaluation du vendeur : Evaluation 4 étoiles

Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

[Pour plus d'information]

Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Description de la librairie : Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html