Image bientôt disponible

Infortiatum. Quinquaginta librorum Digestorum seu Pandecta- rum iuris civilis tomus secundus, quod vulgo Digestum Jnfortiatum appellant ex fide vetustorum exemplarium diligenter purgatus, et ab Egidio Perrino officiali de Josaio scholiis illustratus. Epigramma grecum Pandectis Pisanis praefixum:. Quod ita vertit Andreas Alciatus: Justinianus opus princeps hoc edidit, omnis Quod Tribonianus rectori condidit orbis, Tanquam aliquis varium componens aspida magno Alcide namquam hic fulgent mira omnia legum. Ast Europae Asiaeque homines Libycique subacti, Cuncta gubernantis domini praecepta sequuntur.

INFORTIATUM -

Edité par Franciscus Fradin, impensis Hugonis a Porta,, Lyon,, 1538
Couverture souple
Acheter D'occasion
Prix: EUR 3 200 Autre devise
Livraison : EUR 9,96 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

Proposé par

Vico Verlag und Antiquariat Dr. Otto
Frankfurt am Main, Allemagne

Evaluation 4 étoiles

Vendeur AbeBooks depuis 24 juin 2015

A propos de cet article

Lyon, Franciscus Fradin, impensis Hugonis a Porta, 1538. Groß-Folio. Prächtiges Titelblatt mit Druckersignet und Holzschnittbordüren in Rot-Schwarz-Druck, (16), 432 gezählte Blätter. Gut erhaltener, mächtiger, zeitgenössischer Holzdeckelband mit Schweinslederüberzug in ornamentaler Blindprägung mit zwei (fehlenden) Schließen, auf fünf Doppelbünden geheftet. Eindrucksvoller halbseitiger Holzschnitt, darstellend der Kaiser im Kreise der Kurfürsten. Insgesamt prächtiger Druck, durchgehend in Rot-Schwarz-Druch gestaltet in einer sehr gut leserlichen Gotica. Spangenberg: vor 167: Die erste Portaische Ausgabe wird von Spangenberg datiert mit den Jahren 1538-1539: Lugduni apud Hugonem et heredes Aemonis a Porta: Infortiatum 1539. Spangenberg datiert den Wechsel von Fradin zu Hugo a Porta in den Jahren 1538 bis 1540:".sie schließen sich unmittelbar an die Fradinschen Ausgaben an, zu deren letzterer Hugo, eben so wie zu dem früheren Aymon a Porta die Kosten hergegeben hat. NAcher scheint Hugo den völligen Verlag übernommen, und die Buchdrucker selbst dazu angenommen zu haben, woraus sich dann die Verschiedenheit derselben erklärt. Endlich scheinen sich auch die verschiedenen Buchhändler in LYon und in Genf zu Societäten gebildet zu haben, um die Herausgabe des Corpus juris als Monopol zu betreiben, so daß sich hieraus wider erklärt, warum eine und dieselbe Ausgabe verschiedene Titelblätter mit dem Namen verschiedener Verleger oder Druckörter hat." Unter Hugo a Portas Namen finden sich folgende Infortiatum-Ausgaben: 1539, 1540, 1541, 1542 etc. Die Ausgabe 1538 hat das normale (schöne) Titelblatt von Francois FRADIN, so daß anzunehmen ist, daß die 8.Fradin-Ausgabe (Spangenberg 159) nicht die letzte war, sondern diese hir aus dem jahre 1538. Kollation: Ttlbl.mit schönen Holzschnittbordüren und Druckersignet von Francois Fradin, 16nn.Bll., 432num.Bll., rot-schwarz Druck in gtoischer Letter. Gut erhaltener, mächtiger, zeitgenössischer Holzdeckelband mit Schweinslederüberzug in ornamentaler Blindprägung mit zwei (fehlenden) Schließen, auf fünf Doppelbünden geheftet. N° de réf. du libraire 9313AB

Quantité : 1

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : Infortiatum. Quinquaginta librorum ...

Éditeur : Franciscus Fradin, impensis Hugonis a Porta,, Lyon,

Date d'édition : 1538

Reliure : Soft cover

Edition : 1st Edition

Description de la librairie

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jahrhundertealtes Wissen zu erhalten und zugänglich zu machen. Viele bedeutende juristische Werke des 15. - 19. Jahrhunderts sind kaum mehr zugänglich und oft schon so beschädigt, dass sie nicht mehr leserlich sind. Es kursieren schlechte Kopien, die als Vorlage für ein ernsthaftes Arbeiten am Text völlig ungeeignet sind. Wir haben uns darangemacht, diese Werke einzuscannen und in mühevoller Kleinarbeit nachzubearbeiten, so dass sie als gut leserlicher Reprint zur Verfügung stehen. Bei älteren Werken kommt es oft vor, dass durch Abrieb oder Wurmfrass Textstellen ergänzt werden müssen, hier haben wir keine Mühe gescheut, den Text so wiederherzustellen, dass er sich völlig ins Schriftbild eingliedert

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Lieferbedingungen:
Die Angebote sind freibleibend und stehen unter der Bedingung, dass das Werk noch vorrätig und lieferbar ist. Lieferungszwang besteht nicht. Preise sind in EURO angegeben und enthalten die gesetzliche Mwst von derzeit 7%. Rechnungen sind zahlbar rein netto nach Erhalt Versand zu Lasten des BEstellers. Eigentumsvorbehalt bis zu völligen Bezahlung nach § 455 BGB. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Frankfurt/Höchst. 28-tägiges Widerrufsrecht nach § 3 FernAbsG und...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque PayPal Facture Virement bancaire