Das Jahrhundert der Chirurgen das jahrhundert der Entdeckungen und Entscheidungen eine Dokumentation von Jürgen Thorwald

Thorwald, Jürgen

Edité par Deutscher Bücherbund Lizensausgabe, 1956
Ancien(s) ou d'occasion / Leder / Quantité : 1
Vendeur Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Allemagne)
Disponible auprès d'autres vendeurs
Afficher tous les  exemplaires de ce livre
Ajouter au panier
Prix: EUR 35,90
Autre devise
Livraison : EUR 7,95
De Allemagne vers France
Destinations, frais et délais

Mettre de côté

Au sujet du livre

Détails bibliographiques


Titre : Das Jahrhundert der Chirurgen das ...

Éditeur : Deutscher Bücherbund Lizensausgabe

Date d'édition : 1956

Reliure : Leder

Type de livre : Buch

Description :

411 Seiten. halbledereinband. sehr sehr starke Gebrauchsspuren, papiergebräunte seiten, , Buchrücken ist beschabt,beschädigt,stark vergilbt,schnitt angeschmutzt. 8 Bl. Abb.Die Geschichte der Chirurgie ist eine Geschichte der letzten hundert Jahre. Sie hebt im Jahre 1846 mit der Entdeckung der Narkose und damit der Möglichkeit, schmerzlos zu operieren, an. Alles, was vorher war, ist nur eine Nacht der Unwissenheit, der Qual und des fruchtlosen Tastens im Dunkel. Die Geschichte der hundert Jahre aber bietet das ungeheuerste Panorama, das die Menschheit kennt. Nach den Papieren meines Großvaters,des Chirurgen H. St. Hartmann,ZUVOR.Das Motto, unter dem dieses Buch sich vorstellt, fand ich in der Hinter- lassenschaft meines fast schon vergessenen, von der eigenen Familie nur ungern erwähnten mütterlichen Großvaters, Henry Steven Hartmann. Es war von seiner Hand mehrfach unterstrichen, so, als hätte er damit zum Ausdruck bringen wollen, welche große Bedeutung er ihm beimaß. Am 16. Oktober 1846 ? rund fünfzig Jahre, bevor er sein unstetes Leben als Weitreisender unterbrach und für zwei Jahre mit meiner Großmutter verheiratet war ? erlebte Henry Steven Hartmann als junger Mann im Massachusetts General Hospital zu Boston jene erste schmerzbefreiende Narkose, welche Gösset den Angelpunkt in der Geschichte der Chirurgie nennt. Er wurde Zufallszeuge dieses revolu- tionären Augenblicks, in dem die Chirurgie ein jahrtausendelang er- starrtes Wirkungsfeld verließ, das durch die Allgewalt des Operationsschmerzes und des Wundfiebers erbarmungslos eingeengt und auf wenige Notoperationen beschränkt war. Sie überschritt die Schwelle in jenes neue Jahrhundert, das sich vor ihr öffnete wie ein ungeheueres unbeackertes jungfräuliches Land. Dieses Land rief nach seinen Er- forschern und Entdeckern, und sie alle wurden Kinder dieses neuen Jahrhunderts, das ganz so, als hätte sich endlich eine Schleuse geöffnet, einen kaum übersehbaren Strom von Pioniertaten und Fortschritten erzeugte, die bis dahin undenkbar gewesen waren. Sie alle zusammen errichteten schließlich das eindrucksvolle Gebäude, als das die Chir- urgie heute vor uns steht. Henry Steven Hartmann entstammte einer nach Amerika ausgewan- derten deutschen Lehrerfamilie, deren Oberhaupt Carl Wilhelm Hartmann während der harten Siedler jähre in Neu-England nicht nur als Lehrer, sondern auch als Doktor hatte wirken müssen. Allerdings hatte sich das medizinische Wissen jenes Oberhauptes in der Haupt- sache auf die Lektüre einer geheimnisvollen »Anweisung für Krankheitsfälle« beschränkt, die sich der Gründer des Puritanismus und Gouverneur von Massachusetts, John Winthrop, in England hatte schreiben lassen. Diese tatsächlich vorhandene, später von mir gefundene Anweisung kannte im wesentlichen neun Krankheiten und zwei. u.s.w. die alte Zeit: Kentucks / Warren / Steine / . Licht oder das erwachende Jahrhundert: Entdeckungen / London und Edinburgh / Broadway / . Fieber: Skutari / Die Hölle der Margaretha Kleb / Kaiserschnitt / . Erlösung: schmutzige Hände / Mörder aus dem Dunkel / Die blinden Götter / . Die Früchte: Susan / Der weite Weg / Das Billigste / . 800 Gramm. N° de réf. du libraire 592127366

Librairie et conditions de vente

Modes de paiement

Le libraire accepte les modes de paiement suivants :

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Chèque
  • En espèce
  • EuroCard/MasterCard
  • Facture
  • PayPal
  • Virement bancaire
  • Visa

[Chercher dans le catalogue du libraire]

[Afficher le catalogue du vendeur]

[Poser une question au libraire]

Libraire : Lausitzer Buchversand
Adresse : Drochow, D, Allemagne

Vendeur AbeBooks depuis : 10 avril 2015
Evaluation du vendeur : Evaluation 5 étoiles

Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

[Pour plus d'information]

Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Description de la librairie : Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html