Image bientôt disponible

The Spirit of Laws. Translated from the French by Thomas Nugent.

MONTESQUIEU, Charles-Louis de Secondat,

Edité par printed for F. Wingrave, successor to Mr. Nourse, in the strand; W. Clarke and son etc.,, London,, 1793
Couverture rigide
Vendeur Vico Verlag und Antiquariat Dr. Otto (Frankfurt am Main, Allemagne)

Vendeur AbeBooks depuis 24 juin 2015

Quantité : 1

Acheter D'occasion
Prix: EUR 600 Autre devise
Livraison : EUR 9,96 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

A propos de cet article

The Six edition, carefully revised and improved from the last Paris Edition of the Author. London, printed for F. Wingrave, successor to Mr. Nourse, in the strand; W. Clarke and son etc., 1793. Oktav. Titelblatt, XLIV, 513, (26) S. Zeitgenössischer Lederband. Ein Klassiker des europäischen Geistes und der Vorstellung einer gerechten Gesellschaftsordnung! 1689: 18. Januar geboren auf dem Schloß La Brède bei Bordeaux 1708: Beginn des Rechtsstudiums in Bordeaux und Paris 1714: Anstellung als Conseiller am Parlament zu Bordeaux 1715: Heirat mit Jeanne de Lartigue aus hugenottischem Geschlecht 1716: Ernennung zum Parlamentspräsidenten und Übertragung des Namens "Montesquieu". 1721: Publikation der "Lettres Persanes", die ihn berühmt werden liessen 1722: Umzug nach Paris 1725: Verkauf seines Amtes als Parlamentspräsident 1728: Mitglied der Académie Franciase 1728: Zweijährige Reise durch Europa, auch durch Deutschland 1729: Dreijähriger Aufenthalt in England 1731: Rückzug auf Schloß La Brède, Beginn der Arbeiten am großen Werk "Von dem Geist der Gesetze". 1734: Begründer der französischen Freimaurerei 1748: Erstveröffentlichung von "De lésprit des loix in Genf 1750: Apologie des Werkes gegen kirchliche Angriffe 1755: Tod am 10. Februar zu Paris. Charles de Montesquieu publizierte als Ergebnis zwanzigjährigen Studiums im Jahre 1748 in Genf sein Hauptwerk. Mit dieser Schrift bemüht sich Montesquieu um die wissenschaftliche Erforschung der überpositiven Normen der Gesetzgebung. Die gerechte gesellschaftliche Ordnung ergibt sich für Montesquieu aus der Übereinstimmung der positiven Gesetze mit den göttlichen Normen. Eine Reihe von beinahe revolutionären Gedanken bestimmen das Werk, am weitreichensten und auch am meisten mit seinem Namen verbunden ist die von ihm vorgetragene Idee der Gewaltenteilung: Legislative, Exekutive und Judikative. Auch die Vorstellung, dass die politische Freiheit sich weniger in der Willensfreiheit als in der Rechtssicherheit manifestiert, sind sehr moderne Gedanken. Auch die Abhängigkeit der Gesetzgebung von geopolitischen Einflüssen sind sehr weitsichtig formuliert. - Am oberen Kapital mit kleineren Anrissen, insgesamt aber sehr schön. N° de réf. du libraire 1862CB

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : The Spirit of Laws. Translated from the ...

Éditeur : printed for F. Wingrave, successor to Mr. Nourse, in the strand; W. Clarke and son etc.,, London,

Date d'édition : 1793

Reliure : Zeitgenössischer Lederband.

Description de la librairie

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jahrhundertealtes Wissen zu erhalten und zugänglich zu machen. Viele bedeutende juristische Werke des 15. - 19. Jahrhunderts sind kaum mehr zugänglich und oft schon so beschädigt, dass sie nicht mehr leserlich sind. Es kursieren schlechte Kopien, die als Vorlage für ein ernsthaftes Arbeiten am Text völlig ungeeignet sind. Wir haben uns darangemacht, diese Werke einzuscannen und in mühevoller Kleinarbeit nachzubearbeiten, so dass sie als gut leserlicher Reprint zur Verfügung stehen. Bei älteren Werken kommt es oft vor, dass durch Abrieb oder Wurmfrass Textstellen ergänzt werden müssen, hier haben wir keine Mühe gescheut, den Text so wiederherzustellen, dass er sich völlig ins Schriftbild eingliedert

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Lieferbedingungen:
Die Angebote sind freibleibend und stehen unter der Bedingung, dass das Werk noch vorrätig und lieferbar ist. Lieferungszwang besteht nicht. Preise sind in EURO angegeben und enthalten die gesetzliche Mwst von derzeit 7%. Rechnungen sind zahlbar rein netto nach Erhalt Versand zu Lasten des BEstellers. Eigentumsvorbehalt bis zu völligen Bezahlung nach § 455 BGB. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Frankfurt/Höchst. 28-tägiges Widerrufsrecht nach § 3 FernAbsG und...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque PayPal Facture Virement bancaire