Image de l'éditeur

Technik und Einsatz der Kampfflugzeuge vom 1 Weltkrieg bis heute

Gunston, Bill

ISBN 10: 3727670622 / ISBN 13: 9783727670626
Edité par Buch und Zeitverlagsgesellschaft Köln 0
Couverture rigide
Vendeur Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Allemagne)

Vendeur AbeBooks depuis 10 avril 2015

Quantité : 1
Acheter D'occasion
Prix: EUR 29,40 Autre devise
Livraison : EUR 7,95 De Allemagne vers France Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

A propos de cet article

224 S. : zahlr. Ill., graph. Darst. ; 31 cm. Pappeinband. guter Zustand. Alles über die Taktiken der Luftkriegsführung mit ihren Fortschritten bei den Computer-, Elektronik-, Ausrüstungs- und Waffensystemen. Den Mittelpunkt dieser Spezialausgabe bilden die farbigen Darstellungen moderner Jagd- und Angriffsflugzeuge, ihrer Kampfmittel und der Ausrüstung der Piloten.technische Besonderheiten sind verständlich erläutert und graphisch dargestellt. . Malcolm Little Pilot Press John W. Wood, County Studios, und Pilot Press Ministry of Defence, London, Richard Riding Vorbemerkungen des Autors Mit diesem Buch wird erstmals der Versuch unternommen, alle wichtigen oder bemerkenswerten Kampfflugzeuge, die jemals geflogen wurden, in Wort und Bild in allen Einzelheiten darzustellen. Hierfür die richtige Auswahl der Flugzeugtypen zu treffen, war keinesfalls einfach. Schließlich sollte ein ausgewogenes Bild geboten werden, ohne daß bestimmten Zeiträumen, Nationen oder Herstellern, aber auch bestimmten Flugzeugklassen eine Bedeutung eingeräumt wurde, die ihnen innerhalb des gesamten Rahmens nicht zukommt. Wie sollte man zum Beispiel unter diesem Gesichtspunkt ein Jagdflugzeug, das auf entfernten Kriegsschauplätzen eingesetzt und nur in kleinen Stückzahlen gebaut wurde, gegenüber einem Transportflugzeug bewerten, das, in großen Stückzahlen gebaut, über 40 Jahre lang im Dienst stand? Oder noch wichtiger: sind Transporter Kampfflugzeuge? Wenn ja - zu welcher Gruppe zählen Lastensegler? Ein Grundsatz jedoch wurde durchgehalten: daß Kampfflugzeuge nicht unbedingt im Kriegseinsatz gestanden haben mußten, um aufgenommen zu werden. Manche ausgezeichneten Maschinen haben ihren guten Ruf in Friedenszeiten erworben. Nur wenige der in diesem Buch gezeigten modernenKampfflug-zeuge haben sich im Kampf bewähren müssen, wenn auch nicht daran gezweifelt werden kann, daß sie auch dann ihre Aufgaben erfüllen würden. Die heutige Technik stützt sich auf eine solche Fülle von Erfahrungen und Forschungsergebnissen, daß schlechte Leistungen zumeist auf ungenügende Ausbildung, menschliches Versagen, falsche Sparsamkeit oder insgesamt schlechtes Management zurückzuführen sind. Es gibt kaum moderne Pendants zu den Jägern des ersten Weltkrieges, deren Tragflächen im Sturzflug abmontierten, oder zu dem im zweiten Weltkrieg eingesetzten Bomber, der im Einsatz so schnell Feuer fing, daß er als »Blitz-Zünder« bezeichnet wurde. Auch der Bau von Kampfflugzeugen wird heute wissenschaftlich betrieben. Die Maschinen wurden dadurch so teuer, daß Luftangriffe mit tausend Bombern - oder selbst mit einhundert Flugzeugen - der Vergangenheit angehören. Und noch etwas zeigt die Geschichte der Kampfflugzeuge: daß der Glaube mancher Luftstreitkräfte, Armeen, Ministerien oder Hersteiler, ein unüberwindbares Kampfflugzeug schaffen zu können, Unsinn ist. Es hat tatsächlich manche Zeiten in der Vergangenheit gegeben, in denen es den Anschein hatte, daß der Kampfflugzeugbau -ähnlich dem Zündnadelgewehr und den großen Schlachtschiffen - ein Niveau erreicht hatte, das nicht mehr überboten werden konnte. Das stimmte sicher auch für die bestimmte Zeit, doch hielt sich ein solcher Vorsprung kaum länger als ein Dutzend Jahre. Die ersten militärischen Fluggeräte waren Ballons. Dann kamen Fesselballons, denen die ersten primitiven Flugmaschinen -die Aeroplane - folgten. Es waren die gleichen Modelle, wie sie auch von den ersten zivilen Flugenthusiasten geflogen wurden. Je nach Temperament wurde mit Pistolen aufeinander geschossen, oder es wurden Bomben mit der Hand geworfen, wobei man bald feststellte, daß ein genaues Zielen und Treffen so nicht möglich war. Mit dem Beginn des ersten Weltkrieges wurden dann die ersten wirklichen Kampfflugzeuge gebaut. Manche von ihnen hatten hinten angebrachte Druckpropeller, so daß ein Maschinengewehrschütze in der Rumpfspitze Platz finden konnte. Aus der heutigen Sicht wäre es sicherlich besser gewesen, bei diesen Modellen die Maschine nach . 1500 Gramm. N° de réf. du libraire 20208

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : Technik und Einsatz der Kampfflugzeuge vom 1...

Éditeur : Buch und Zeitverlagsgesellschaft Köln 0

Reliure : Pappband

Type de livre : Buch

Description de la librairie

Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque En espèce PayPal Facture Virement bancaire