Image bientôt disponible

De jure peregrinorum Dissertatio juridica Fridericus Movius, Stralsundensis Pomeranus 27. November 1662

BRUNNEMANN, Johannes,

Edité par Typis Eichornianis., Frankfurt an der Oder,, 1662
Couverture rigide
Vendeur Vico Verlag und Antiquariat Dr. Otto (Frankfurt am Main, Allemagne)

Vendeur AbeBooks depuis 24 juin 2015

Quantité : 1

Acheter D'occasion
Prix: EUR 250 Autre devise
Livraison : EUR 9,97 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

A propos de cet article

Frankfurt an der Oder, Typis Eichornianis. 1662. Oktav. Titelblatt, 74ungez. Seiten. Zeitgemäßer Pappband. ERSTAUSGABE der SELTENEN und bedeutenden Abhandlung zum Fremdenrecht! Johannes BRUNNEMANN (7. April 1608 - 15. Dezember 1672) studierte zunächst in den Jahren 1627-30 Theologie in Wittenberg, ab 1632 Jurisprudenz in Frankfurt an der Oder, 1638 Dr. iur., 1640 Professor der Institutionen, 1645 der Pandekten und schließlich 1646 des Codex. Brunnemann, Schwiegervater von Samuel Stryk, war der bedeutendste und auch bekannteste Rechtsgelehrte an der Viadrina, der Universität Frankfurt an der Oder. Brunnemann verfasste als einizer deutsche Rechtsgelehrter des Ius Commune Großkommentare zum Zivilrecht, die in der Legalordnung des Corpus iuris civilis verfasst worden sind. Brunnemann suchte mit seinen beiden Kommentaren, zu den Digesten wie zu dem Codex Iustinianus, eine Synthese aus den einheimischen Rechtsquellen auf der Grundlage des Ius Romanum herzustellen. Brunnemann verfasste seine Kommentare sowohl für die Universität wie für die Rechtspraxis. Das Ius Romanum ist auch Ausgangslage diese Abhandlung zum Thema Kollisionsrecht bzw. der Statutentheorie. Bei der Definition, wer ein Peregrinus sei, wird zunächst das römische Recht zugrunde gelegt: Dici quippe peregrini solent in L. L. Rom. qui non sunt cives Romani. Hierbei kommt es nicht auf die Frage an, ob das römische Bürgerrecht noch nicht erworben oder bereits verlustig gegangen ist. Danach geht Brunnemann zur Frage über, was heute, gemeint ist Ende des 17. Jahrhunderts, unter einem Peregrinus zu verstehen ist. In § 11 stellt Brunnemann die entscheidende Frage, mit der er die Frage des Kollissionsrechts angeht: An peregrini ligentur, statutis alterius civitatis? Diese Frage sei in der Rechtsliteratur umstritten, resümiert Brunnemann: aliis affirmantibus, aliis vero negantibus. Danach schildert Brunnemann die beiden unterschiedlichen Standpunkte in der Rechtsliteratur, um dann mit einem eigenen Vorschlag die Lösung des Rechtsproblems herbeizuführen. Sprache: lateinisch. N° de réf. du libraire 26040AB

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : De jure peregrinorum Dissertatio juridica ...

Éditeur : Typis Eichornianis., Frankfurt an der Oder,

Date d'édition : 1662

Reliure : Zeitgemäßer Pappband.

Edition : 1st Edition

Description de la librairie

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jahrhundertealtes Wissen zu erhalten und zugänglich zu machen. Viele bedeutende juristische Werke des 15. - 19. Jahrhunderts sind kaum mehr zugänglich und oft schon so beschädigt, dass sie nicht mehr leserlich sind. Es kursieren schlechte Kopien, die als Vorlage für ein ernsthaftes Arbeiten am Text völlig ungeeignet sind. Wir haben uns darangemacht, diese Werke einzuscannen und in mühevoller Kleinarbeit nachzubearbeiten, so dass sie als gut leserlicher Reprint zur Verfügung stehen. Bei älteren Werken kommt es oft vor, dass durch Abrieb oder Wurmfrass Textstellen ergänzt werden müssen, hier haben wir keine Mühe gescheut, den Text so wiederherzustellen, dass er sich völlig ins Schriftbild eingliedert

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Lieferbedingungen:
Die Angebote sind freibleibend und stehen unter der Bedingung, dass das Werk noch vorrätig und lieferbar ist. Lieferungszwang besteht nicht. Preise sind in EURO angegeben und enthalten die gesetzliche Mwst von derzeit 7%. Rechnungen sind zahlbar rein netto nach Erhalt Versand zu Lasten des BEstellers. Eigentumsvorbehalt bis zu völligen Bezahlung nach § 455 BGB. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Frankfurt/Höchst. 28-tägiges Widerrufsrecht nach § 3 FernAbsG und...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque PayPal Facture Virement bancaire