Die Sachsen Und Napoleon: Ein Stimmungsbild 1806-1813

 
9783412210809: Die Sachsen Und Napoleon: Ein Stimmungsbild 1806-1813
Afficher les exemplaires de cette édition ISBN
 
 
Présentation de l'éditeur :

Im Herbst 1806 stand Sachsen an der Seite Preußens gegen Napoleon. Doch bereits wenige Wochen später verbündete sich das Königreich mit Napoleon und kämpfte gegen Preußen. Sieben Jahre lang diente es als Durchmarschgebiet der Truppen verschiedenster Nationen, um im Jahre 1813 schließlich zum Hauptkriegsschauplatz der Befreiungskriege zu werden.Wie erlebte die sächsische Bevölkerung diese stürmische Zeit? Welche Erfahrungen machte sie mit den fremden Soldaten? Welche Kriegslasten hatte sie zu tragen? Welche Haltung nahm sie zu Napoleon ein? Wie verhielten sich die sächsischen Soldaten angesichts der ständigen Bündniswechsel und der hohen Verluste in den napoleonischen Kriegen? Diesen und weiteren Fragen geht der vorliegenden Band nach, wobei zahlreiche bis heute kolportierte Legenden der sächsischen Geschichtsschreibung widerlegt werden. Berücksichtigt wird dabei sowohl die Sicht des kleinen Mannes als auch diejenige der Obrigkeit.Roman Töppel wurde mit der vorliegenden Arbeit an der TU Dresden promoviert.

Les informations fournies dans la section « A propos du livre » peuvent faire référence à une autre édition de ce titre.

(Aucun exemplaire disponible)

Chercher:



Créez une demande

Si vous ne trouvez pas un livre sur AbeBooks, nous le rechercherons automatiquement pour vous parmi les livres quotidiennement ajoutés au catalogue.

Créez une demande