Image de l'éditeur

Die Schöpfung ein Bildband zur Schöpfungsgeschichte aus dem alten Testament von Ernst Haas mit zahlreichen tafeln, zu Elementen, Jahrezeiten, die Geschöpfe.mit erläuterungen zu den Bildern

Haas, Ernst

Edité par Econ-Verlag, Düsseldorf, Wien, 1972
ISBN 10: 3430137039 / ISBN 13: 9783430137034
Ancien(s) ou d'occasion / Leinen / Quantité : 1
Vendeur Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Allemagne)
Disponible auprès d'autres vendeurs
Afficher tous les  exemplaires de ce livre
Ajouter au panier
Prix: EUR 17,80
Autre devise
Livraison : EUR 9,95
De Allemagne vers Etats-Unis
Destinations, frais et délais

Mettre de côté

Au sujet du livre

Détails bibliographiques


Titre : Die Schöpfung ein Bildband zur ...

Éditeur : Econ-Verlag, Düsseldorf, Wien

Date d'édition : 1972

Reliure : Leinen

Etat de la jaquette : mit Schutzumschlag

Edition : 2. Auflage.

Type de livre : Buch

Description :

158 seiten. Leineneinband mit OU. , querformat,Vorsatz eingeklebt, Papier leicht gebräunt, OU mit starken läsuren. Bilder, die wie Visionen aus einer anderen Welt wirken. Ein Schaubuch, das nicht seinesgleichen hat! und: Diese Schöpfung ist eine doppelte Schöpfung: Die Kreation Gottes und die Nachschöpfung ihres Porträtisten, des Künstlers Ernst Haas (Thilo Koch im Süddeutschen Rundfunk). So hymnisch feierten Kritiker den Bildband Die Schöpfung des Fotografen Ernst Haas bei seinem ersten Erscheinen. Inzwischen gilt dieser Bildband mit Aufnahmen voll technischer Perfektion und bildnerischer Phantasie als Klassiker. In seinen Fotos vermittelt Haas das Wesen der Elemente, der Jahreszeiten, der Geschöpfe, ja der Schöpfung. Haas selbst schreibt im Vorwort: Und Gott sah, daß es gut war. Immer wieder kehrt das Schöpfungskapitel des Alten Testaments zu diesem Satz zurück. Das Buch soll zu zeigen versuchen, daß es noch so ist und daß es so bleiben könnte, wenn wir wieder das zu schätzen begännen, was wir zu lange als selbstverständlich hingenommen und damit vernachlässigt haben., ".in Stunden der Besinnung suchen wir Antwort auf die Urfragen: Woher kommen wir? Warum sind wir hier? Welchen Sinn hat unser Dasein?Es fällt uns heute schwer, einfach daran zu glauben, daß der Mensch von heute auf morgen erschaffen wurde, als ein von anderen Lebewesen getrenntes eigenes Wesen. Viel eher sind wir bereit, den Menschen als Endglied einer langen Entwicklungsgeschichte zu sehen. Die wissenschaftliche Forschung belegte diese These vielfach, während man der biblischen Schöpfungsgeschichte eine mehr poetisch-symbolische Bedeutung zumaß.Und doch stellt der Sprung vom Tier zum Menschen eine so gewaltige Bewußtseinsveränderung dar. daß allein diese Tatsache bisher eine endgültige Entscheidung für die wissenschaftliche oder für die religiöse Philosophie verhindert hat. Vielleicht aber sind wir nur nicht geöffnet genug, um eine Brücke zu finden, die Glauben und naturwissenschaftliche Erkenntnis miteinander verbindet.Es war vielleicht gerade dieser Sprung in der Geschichte unseres Bewußtseins, den die Bibel mit der Plötzlichkeit der Entstehung meint. Denn aufgrund von Gestalt und Verhalten gehören Mensch und Tier immer noch zusammen, wenn er nicht diesen Funken in sich hätte, der ihn zwingt. Mensch zu werden. Nur die Höhe des Menschen ist der Mensch", sagt Paracelsus, denn seine Tiefe ist viel tierischer als das Tier.So wie wir ein Teil der Elemente sind, die uns umgeben und durchdringen, so ist unser Lebenskreis fast ein Sinnbild für Frühling. Sommer, Herbst und Winter.Dieses Jahrhundert der Wissenschaft und Technik weckt unser Mißtrauen angesichts der aufbauenden aber auch zugleich zerstörenden Kraft, die unter dem Sinn des Fortschritts" wirksam ist. Und wir suchen instinktiv nach dem Elementaren. Natürlichen und Absoluten, um dabei Säulen zu finden, die stark genug sind, das Dach unserer Existenz sicher zu tragen.Wie immer haben wir dann bald die Grenzen dieses Unterfangens erreicht. Schon allein die Geschichte einer Schöpfung. der Geburt des Seins aus dem Nichts, übersteigt weit die Vorstellungskraft des menschlichen Verstandes. Und obwohl die Wissenschaft den Horizont unserer Erkenntnisse ständig erweitert, die Urfrage nach dem Sinn des Seins bleibt genauso verschlossen, wie sie es war. als der erste Mensch es wagte, sie zu stellen. Eine erfolgversprechende Suche ist nur in der Tiefe der menschlichen Seele, in Bereichen religiöser Empfindungen und in den höheren Sphären von Kunst. Musik und Literatur möglich. Durch den Versuch, sich selbst und diese Welt umzugestalten, kam die Menschheit zu der grausamen Erkenntnis, daß reiner Intellekt sie blind werden ließ in der rücksichtslosen Ausnutzung dessen, was ihr so vertrauensvoll übergeben wurde. Dieser ungewöhnliche Band ist das Ergebnis jahrelanger Arbeit eines der bedeutendsten Fotografen unserer Zeit. Dichter, Maler und Musiker aller Jahrhunderte haben sich mit der Entstehung unserer Welt, mit . 970 Gr. N° de réf. du libraire 19143900

Book ratings provided by GoodReads) :
4,04 note moyenne
(24 avis)

Librairie et conditions de vente

Modes de paiement

Le libraire accepte les modes de paiement suivants :

  • American Express
  • Carte Bleue
  • Chèque
  • En espèce
  • EuroCard/MasterCard
  • Facture
  • PayPal
  • Virement bancaire
  • Visa

[Chercher dans le catalogue du libraire]

[Afficher le catalogue du vendeur]

[Poser une question au libraire]

Libraire : Lausitzer Buchversand
Adresse : Drochow, D, Allemagne

Vendeur AbeBooks depuis : 10 avril 2015
Evaluation du vendeur : Evaluation 5 étoiles

Conditions de vente :

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

[Pour plus d'information]

Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Description de la librairie : Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html