Image bientôt disponible

In quatuor Institutionum Iustiniani libros commentaria. Ex vetustissimis exemplaribus repraesentata & accurata diligentia & studio ab omnibus erroribus nuper castigata.

ANGELUS Aretinus de Gambilionibus (gest. nach 1457),

Edité par Liechtenstein,, Venedig,, 1568
Vendeur Vico Verlag und Antiquariat Dr. Otto (Frankfurt am Main, Allemagne)

Vendeur AbeBooks depuis 24 juin 2015

Quantité : 1

Acheter D'occasion
Prix: EUR 800 Autre devise
Livraison : EUR 9,96 De Allemagne vers Etats-Unis Destinations, frais et délais
Ajouter au panier

A propos de cet article

Venedig, Liechtenstein, 1568 Folio. Titelblatt mit Wappenholzschnitt, ganzseitiger Textholzschnitt und Druckersignet in Rot-Schwarz-Druck, (2), 363, (1), (32) gezählte Blätter. Alter Pergamentumschlag auf Notenmanuskript. Pergament etwas wellig und am Buchschnitt verbogen, am Rücken kleinere Einrisse. Hinterseite etwas fleckig. Innenseiten: Schöner Druck mit einigen Anstreichungen. Buchblock an den Ecken etwas verknickt. Betroffen sind von den Innenseiten vornehmlich die ersten Blätter oben und die letzten hinteren Blätter oben und unten. Siehe Fotos. Savigny VI, 480; Schulte, Quellen II,365. Angelus Aretinus de Gambilionibus (gest. nach 1457) wurde in Arezzo (Aretinus) geboren, studierte in Bologna bei Raphael Fulgosius, Johannes de Imola und dem berühmten Kommentator Paulus de Castro, erwarb im Jahre 1418 das Licentiat und wurde 1422 zum Doctor iuris utriusque promoviert. Seine Hochschullaufbahn begann Angelus de Aretio an der Universität zu Ferrara, wo er zunächst über die Institutionen Justinians Vorlesungen hielt. Später lehrte er auch in Bologna, überwiegend jedoch an der Mailänder Universität zu Pavia. Seine wichtigsten Schüler waren Alexander Tartagnus und Bartholomaeus Caepolla. Angelus Aretinus bekleidete auch ein Richteramt in Pavia, seine strafrechtlichen Abhandlungen wurden durch diese rechtspraktische Tätigkeit nachhaltig beeinflusst. Der Institutionenkommentar ist ein bedeutendes Werk spätmittelalterlichen Jurisprudenz bereits in der Inkunablezeit wurde er gedruckt: 1. Speier, Peter Drach, 1480: 22.Februar. 2. Venedig, Baptista de Tortis, 1488-89: 15.Februar. 3. Venedig, Andreas Calabrrensis Papiensis, 1490: 8.April. 4. Venedig, Andreas Torresanus de Asula, 1492: 21. Februar. Sprache: lateinisch Pergament etwas wellig und am Buchschnitt verbogen, am Rücken kleinere Einrisse. Hinterseite etwas fleckig. Innenseiten: Schöner Druck mit einigen Anstreichungen. Buchblock an den Ecken etwas verknickt. Betroffen sind von den Innenseiten vornehmlich die ersten Blätter oben und die letzten hinteren Blätter oben und unten. Siehe Fotos. Alter Pergamentumschlag auf Notenmanuskript. N° de réf. du libraire 30513AB

Poser une question au libraire

Détails bibliographiques

Titre : In quatuor Institutionum Iustiniani libros ...

Éditeur : Liechtenstein,, Venedig,

Date d'édition : 1568

Description de la librairie

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, jahrhundertealtes Wissen zu erhalten und zugänglich zu machen. Viele bedeutende juristische Werke des 15. - 19. Jahrhunderts sind kaum mehr zugänglich und oft schon so beschädigt, dass sie nicht mehr leserlich sind. Es kursieren schlechte Kopien, die als Vorlage für ein ernsthaftes Arbeiten am Text völlig ungeeignet sind. Wir haben uns darangemacht, diese Werke einzuscannen und in mühevoller Kleinarbeit nachzubearbeiten, so dass sie als gut leserlicher Reprint zur Verfügung stehen. Bei älteren Werken kommt es oft vor, dass durch Abrieb oder Wurmfrass Textstellen ergänzt werden müssen, hier haben wir keine Mühe gescheut, den Text so wiederherzustellen, dass er sich völlig ins Schriftbild eingliedert

Visitez la page d?accueil du vendeur

Conditions de vente :

Lieferbedingungen:
Die Angebote sind freibleibend und stehen unter der Bedingung, dass das Werk noch vorrätig und lieferbar ist. Lieferungszwang besteht nicht. Preise sind in EURO angegeben und enthalten die gesetzliche Mwst von derzeit 7%. Rechnungen sind zahlbar rein netto nach Erhalt Versand zu Lasten des BEstellers. Eigentumsvorbehalt bis zu völligen Bezahlung nach § 455 BGB. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Teile Frankfurt/Höchst. 28-tägiges Widerrufsrecht nach § 3 FernAbsG und...

Pour plus d'information
Conditions de livraison :

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Afficher le catalogue du vendeur

Modes de paiement
acceptés par le vendeur

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Chèque PayPal Facture Virement bancaire